Monatspass

Rückenwind für Schulterschlüsse

Weil der Druck durch die Großen wächst, finden bei den Kleinen Allianzen immer stärkeren Zuspruch: Die buchhändlerische Vereinigung Arbeitsgemeinschaft unabhängiger Buchhandlungen (AuB), die Einkaufsgemeinschaften eBuch und LG Buch ziehen nach der Frankfurter Buchmesse unisono positive Bilanzen. „Wir haben noch nie so viele Gespräche geführt wie in diesem Jahr. Besonders bei den Verlagen gab es ein hohes Interesse an möglichen Kooperationen“, erklärte Rolf Sudendorf, Geschäftsführer der LG Buch, im Gespräch mit buchreport.

Bündelungseffekte auch bei verkaufsfördernden Information

Starken Andrang am Stand meldet auch Holm Löwe, Vorstand der eBuch. „Der Zentraleinkauf mit Inez Baumann und Jochen Förster stand praktisch durchgehend im Dialog mit Vertriebsleitern kleinerer und größerer Verlage“, schilderte Löwe. Großes Interesse fand laut Löwe das neue Angebot Verlag@ebuch, derzeit noch im Beta-Stadium, aber schon voll funktionsfähig. Der Portalbereich soll als Schnittstelle zu den eBuch-Buchhandlungen fungieren und Informationen kanalisieren, die für den Buchverkauf relevant sind. Partnerverlage können auf der Homepage zielgenau Titel, Rezensionen, Aktionen, Terminpläne, Autoren-Lesereisen und andere Botschaften platzieren. Löwe: „Besonders gefallen hat den Verlagen, dass die Buchhändler die gewünschten Titel beim Durchblättern auch sofort bestellen können.“

Rückenwind verspürt laut Gründungsmitglied und Vorstand Hartwig Bögeholz auch die AuB. Am Main wurde während einer Mitgliederversammlung für das Verbundmodell mit der EK/Servicegroup getrommelt. Laut Bögeholz haben sich mittlerweile 40 Buchhandlungen dem Verbund angeschlossen. In Frankfurt wurden folgende Vorhaben präsentiert:

  • Anfang November will die AuB einen ersten Buchprospekt „in vielen Regionen des Bundesgebiets“ streuen, der im Rahmen des Verbundprojekts mit der EK/Servicegroup erstellt worden ist.
  • Auf der Grundlage der Zentralregulierung sollen schon bald neue Schritte erfolgen. Derzeit werde an einer „sorgfältig auf die Erfordernisse des unabhängigen Sortiments abgestimmten Marketingstrategie“ gefeilt, meldet die AuB, ohne vorerst weitere konkrete Einzelheiten zu nennen.

aus: buchreport.express 43

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückenwind für Schulterschlüsse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 20. November - 22. November

    32. Medientage München

  4. 20. November - 21. November

    VDZ: Tech Summit 2018

  5. 24. November

    1. BUCHBERLIN KIDS