Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Romy-Schneider-Roman nur noch geschwärzt lieferbar

Der Roman “Ende einer Nacht” von Olaf Kraemer, erschienen im September 2008 im Blumenbar Verlag, darf per gerichtlichem Beschluss nur noch in einer zensierten Version ausgeliefert werden. Neu ausgelieferte Exemplare des Romans, der mit literarischen Mitteln den letzten Stunden Romy Schneiders nachspürt, wurden vom Verlag geschwärzt und mit einem Aufkleber versehen: “Collector’s Edition. Einstweilige Verfügung: 152 Wörter weniger.” Blumenbar wird gegen die vom Landgericht Frankfurt im Oktober zugestellte Verfügung außerdem Widerspruch einlegen. Die Gerichtsverhandlung ist in wenigen
Monaten zu erwarten.

Gegenstand der vom Gericht indizierten Stellen sind sieben Passagen, in denen aus Sicht der Romanfigur Romy Schneider eine persönliche Nähe ihrer Mutter Magda zu Adolf Hitler und zum Nazi-Regime nahegelegt wird.

Anders als bei den in die Rechtsgeschichte eingegangenen Romanen “Mephisto” von Klaus Mann und “Esra” von Maxim Biller steht bei “Ende einer Nacht” die Erkennbarkeit der Romanfiguren von vornherein fest und ist wesentliches Element der literarischen Konstruktion. Maßgeblich für das bevorstehende Romy-Urteil wird die Frage sein, wie schwer die sogenannten postmortalen Persönlichkeitsrechte Magda Schneider verletzt worden sein könnten – aber auch, welche realen persönlichen Verbindungen Magda
Schneider zum Nazi-Regime hatte.

Antragssteller der Verfügung ist der in Berchtesgaden lebende Horst Fehlhaber, Witwer der 1996 verstorbenen Magda Schneider. Diese wirkte zwischen 1933 und 1945 in über zwanzig Spielfilmen mit und galt zu der Zeit als eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Romy-Schneider-Roman nur noch geschwärzt lieferbar"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten