Schluss mit Pisa-Lese-Durchhalte-Parolen

Die „Süddeutsche Zeitung“ geht auf die Kritik am Jugendliteraturpreis 2008 ein. So brauche beispielsweise das strittige Thema, ob Erwachsenenliteratur im Jugendliteraturpreis einen Platz habe, eine klare Entscheidung. „Vielleicht gelingt es der neuen Jury, dazu verbindliche Aussagen zu machen? Und den Dialog mit den Jugendbuchverlegern wieder aufzunehmen, die im Dissens um den Preis die Mitgliedschaft im Arbeitskreis für Jugendliteratur gekündigt haben.“ Außerdem seien die Preisverleihungen in den letzten Jahren oft zähe Veranstaltungen gewesen, „nicht mehr als Wiederholungen von Pisa-Lese-Durchhalte-Parolen“. Doch immerhin habe die Organisation an diesem Kritikpunkt gearbeitet, der neue Moderator Marc Langebeck habe den Preisträgern oft spontane Äußerungen entlocken können, die besonders das jugendliche Publikum für die literaturwissenschaftlichen Laudationes der Juryvorsitzenden entschädigt hätten.

„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

BÜCHER & AUTOREN

Ernst Augustin: erhält den mit 12.000 Euro dotierten Mörike-Preis.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

Ernest Hemingway: „Wem die Stunde ist das Lieblingsbuch von Barack Obama, John McCain und Fidel Castro.
sueddeutsche.de

Marcel Reich-Ranicki: soll Auszüge seiner Wut-Rede über das TV zu Werbezwecken an die Telekom verkauft haben.
sueddeutsche.de, tagesspiegel.de

Roberto Saviano: Zur Unterstützung des neapolitanischen Autors, dessen Leben von der Camorra bedroht wird, hat eine Reihe von Nobelpreisträgern in der römischen Tageszeitung „La Repubblica“ einen Solidaritäts-Brief veröffentlicht, darunter Günter Grass.
sueddeutsche.de

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Basic, die zweitgrößte Bio-Supermarktkette, schließt erstmals Filialen.
tagesspiegel.de, „Handelsblatt“ (S. 17), „Financial Times Deutschland“ (S. 17)

Fernsehen: Film-Produzenten fürchten Mediatheken.
fr-online.de

Medienkonzerne: Der ehemalige McKinsey-Berater Johannes Meier wird Ende September 2009 den Vorstand der Bertelsmann Stiftung verlassen, angeblich wegen schlechtem Verhältnis zu Liz Mohn.
„Handelsblatt“ (S. 13)

Papier: 7 deutsche Papiergroßhändler sind vom OLG Düsseldorf wegen verbotener Preisabsprachen zu Geldbußen von über 13 Mio Euro verurteilt worden.
„Handelsblatt“ (S. 16)

SZENE

„Frankreich Digital 2012: Plan der Regierung Sarkozy soll das Land „zu den führenden digitalen Nationen“ führen, mehr schnelle Internetanschlüsse, mehr Computer.
faz.net

Frédéric Beigbeder: glaubt an die französische Literatur – „Die Dichter trinken wieder“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 36)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schluss mit Pisa-Lese-Durchhalte-Parolen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX