1 Mio Bücher im Auge

Bei Ebay und auf dem Amazon-Marketplace tummeln sich Tausende Verkäufer von Second-Hand-Büchern und sorgen in den Verlagen für lange Gesichter – auf den riesigen Online-Flohmärkten für gebrauchte Bücher gehen die Büchermacher selbst leer aus. Zu den bereits etablierten Plattformen hat sich im August mit momox-books.de ein weiterer Anbieter gesellt, der jedoch einen ganz anderen Ansatz als Amazon & Co.wählt:

  • Der Ableger von momox.de, einer Ankaufplattform für Medien, verkauft nicht Bücher, sondern kauft diese auf, um sie weiterzuvertreiben.
  • Zum Procedere: Der Nutzer trägt die ISBN der zu verkaufenden Bücher ein, worauf das System zurückmeldet, wie viel für das Buch bezahlt wird.
  • Geschäftsführer Christian Wegner kauft nach eigenen Angaben täglich mehr als 2000 Bücher auf; pro Monat investiere er in der Einführungsphase rund 50.000 Euro. Im kommenden Jahr soll die Zahl der Bücher auf 1 Mio steigen.
  • Ein Teil der Bücher werde auf verschiedenen Internet-Buch-Verkaufs-Plattformen angeboten, der größere Teil jedoch vorerst eingelagert, um später in einem eigenen Shop vertrieben zu werden, berichtet Wegner gegenüber buchreport.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "1 Mio Bücher im Auge"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.