Auf Grimms Spuren

Die „Welt“ blickt auf die am Donnerstag startende Verfilmung von Otfried Preußlers Roman „Krabat“ durch Marco Kreuzpainter. Weil der Held ein 14 Jahre alter Junge ist, werde der deutsche Autor nun an Joanne K. Rowling gemessen – obwohl der Vergleich ziemlich in die Irre führe. Von einer Kinowoche auf die nächste werde aus Preußler, dem Rosenheimer Volksschullehrer und wohl bekanntesten, wahrscheinlich meistgelesenen Kinderbuchautor ein Vertreter der „allmächtigen Fantasy und des neuen Genres ,All Age’“. Dabei habe Preußler stets dezidiert für Kinder gearbeitet. „Eher als ein früher Nachfahr Tolkiens (der in Ermangelung einer satisfaktionsfähigen britischen Mythologie einfach eine eigene erfand) ist Otfried Preußler ein später Bruder Grimm“. Die allgemeine Fantasy-Begeisterung könne zur Erkenntnis beitragen, dass es neben der großen Literatur der Grass’ und Walsers, der Lenz’ und Handkes von Beginn der Bundesrepublik an eine kleine Literatur gegeben hat, die vielleicht nicht minder bedeutend sei, jedenfalls nicht minder wichtig.
welt.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jacques Chessex: Der Vampir von Ropraz. Nagel & Kimche 2008, 12,90 Euro.
nzz.ch

Jon Fosse: Schlaflos. Rowohlt 2008, 14,90 Euro.
nzz.ch

Ramiro Pinilla: Der Feigenbaum. dtv 2008, 14,90 Euro.
nzz.ch

Sachbuch

Roberto Bolano: Exil im Niemandsland. Berenberg 2008, 19 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 40)

Ursula Büttner: Weimar. Die überforderte Republik 1918-1933. Leistung und Versagen in Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur. Klett-Cotta 2008, 45 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Stefan Kretzschmar: Anders als erwartet. Eichborn 2008 (13. Oktober), 16,95 Euro.
„Bild“ (S. 15)

Dieter E. Zimmer: Wirbelsturm Lolita. Auskünfte zu einem epochalen Roman. Rowohlt 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Das Literaturmagazin „Lesezeichen“ (Bayern) bespricht heute ab 23 Uhr:

  • Isolde Ohlbaum: Bilder des literarischen Lebens
  • Neil Shubin: Der Fisch in uns
  • Alina Bronsky: Scherbenpark
  • Achill Moser: Nimm nur mit, was du tragen kannst

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Der Deutschlandfunk bringt ab 20.10 Uhr das Hörspiel „Kippenberger hören“ von Oliver Augst und Rüdiger Carl, eine Beschwörung des genialischen 1997 verstorbenen Malers, Bildhauers, Dichters von Unsinnstexten, Entertainers und Punk-Musikers in einem Hörstück.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auf Grimms Spuren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.