Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Übersetzerpreis geht an den Franzosen Pierre Deshusses

Den Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW erhält für das Jahr 2009 der französische Übersetzer Pierre Deshusses aus Lyon/Frankreich.

Pierre Deshusses wurde 1952 in Lyon geboren. Er hat mehr als fünfzig Übersetzungen deutschsprachiger Autoren (Romane, Erzählungen, Theater, Essays) veröffentlicht, unter anderem von Goethe, Kleist, Jean Paul, Heine, Hofmannsthal, Doderer, Brecht, Ernst Weiß und Karl Krauss, aber auch von zeitgenössische Autoren wie Karen Duve, Markus Werner, Alexander Kluge oder Helmut Krausser.

Um den Reichtum, die Vielfalt und die Qualität seiner Arbeit zu würdigen, hat die Jury einstimmig beschlossen, Pierre Deshusses den ÜBERSETZERPREIS DER KUNSTSTIFTUNG NRW für das Jahr 2009 zuzuerkennen, wobei besonders seine Übersetzung von Hugo von Hofmannsthals Erzählungen „Wege und Begegnungen“ ins Französische („Chemins et rencontres“) berücksichtigt wurde.

Die Kunststiftung NRW verleiht den renommierten Preis, der mit 25.000 € zu den höchstdotierten Literaturpreisen im deutschsprachigen Raum gehört, in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen.

Der „Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW 2009“ wurde heute am 3. Oktober 2008 in Gegenwart des Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung und Ministerpräsidenten Nordrhein-Westfalens, Herrn Dr. Jürgen Rüttgers, durch den Präsidenten der Kunststiftung NRW, Dr. Fritz Schaumann, im Goethe-Institut in Paris übergeben.

Der Jury gehören an:  Nicole Bary, Paris; Jutta Bechstein-Mainhagu, Bordeaux; Marion Graf, Schaffhausen/Schweiz; Irène Kuhn. Strasbourg; Alain Lance, Paris.

Der Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW wird im Rahmen der Kultursaison Frankreich-Nordrhein-Westfalen 2008/2009 vergeben, die unter der Schirmherrschaft von Herrn Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers und Herrn Premierminister François Fillon steht. Mit der Kultursaison möchte das größte deutsche Bundesland den Reichtum und die Qualität seiner Kultur in Frankreich weiter bekannt machen und die guten Beziehungen vertiefen. Mehr Informationen über die Kultursaison bietet die Internetseite www.artention.info

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Übersetzerpreis geht an den Franzosen Pierre Deshusses"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.