Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Buchvortellung “Fremde Brüder. Der schwierige Weg zur deutschen Einheit”

„Wir sind jetzt ein Land. Wir sind nicht ein Volk.“ (A. Voss, 1999)

 
Das zentrale Thema des vorliegenden Sammelbands ist die mentale Entfremdung zwischen den Deutschen, ihre Genese in vier Jahrzehnten der Teilung und ihre fortwirkende Präsenz im wiedervereinigten Deutschland nach 1990.

Das Gefühl der Verbundenheit, das unmittelbar zur Wendezeit in Ost und West vorherrsch-te, legte sich zum großen Teil. Nach einer kurzen Phase der Vereinigungseuphorie wurde eine veränderte Atmosphäre spürbar, geprägt durch Zurückhaltung und Misstrauen, vor al-lem aber durch die kollektive und wechselseitige Enttäuschung über nicht realisierte Erwar-tungen.

Ein Rückgriff auf die Bilder einer scheinbar glücklicheren Zeit ersetzt eine realistische Sichtweise auf die gegebene Situation. Stereotype und eingeschliffene Muster, entstanden in den vier Jahrzehnten der Teilung, werden teilweise wieder reaktiviert und erschweren das Miteinander. Westliche Indifferenz und ostdeutsche Empfindlichkeit bilden im Deutschland der Gegenwart die sperrigen Hälften einer asymmetrischen Beziehung.

Der Sammelband behandelt vier Dimensionen der innerdeutschen Entfremdung (Ideologie, Sozialstruktur, Generation und DDR-Repression) und analysiert eine Epoche, deren menta-litäts-analytische Durchdringung noch aussteht.

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion: Frankfurter Buchmesse, Forum Literatur & Sachbuch, Halle 3.1, L 691, 17. Oktober 2008, 14.45 Uhr. Auf dem Podium und mit den Gästen diskutieren Prof. Dr. Niels Beckenbach (Herausgeber und Autor) und Dr. Gerhard Barkleit (Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung Dresden).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchvortellung “Fremde Brüder. Der schwierige Weg zur deutschen Einheit”"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018