Bits und Blickkontakt

Die Technik macht’s möglich: Obwohl er ihn nie persönlich zu Gesicht bekommt, kennt der Online-Buchhändler Amazon die Vorlieben seiner Kundschaft genauer als viele stationäre Buchhändler. Wer sich in dem rund um die Uhr geöffneten Shop einen Titel auf den Bildschirm holt, wird sekundenschnell mit thematisch passenden Zusatzofferten versorgt. Dank ausgeklügelter Datenanalyse haben die Amazonen längst den gläsernen Käufer in ihren Rechnern. Mit entsprechend maßgeschneiderten Serviceofferten plus zuverlässiger Logistik rangieren sie im aktuellen Kundenmonitor Deutschland der Zufriedenheitsforscher Servicebarometer AG auf dem Spitzenplatz.

Wegen des hohen Wettbewerbsdrucks in der Branche hat sich der Service auch im stationären Sortiment in den letzten Jahren insgesamt deutlich verbessert. Die großen Ketten machen als Dienstleister ihre Hausaufgaben, obwohl große Flächen entsprechenden personellen Aufwand bedingen. Für die vom Strukturwandel besonders gebeutelten Standortbuchhändler ergeben sich daraus mehrere Konsequenzen.

Die guten Ratschläge, noch intensiver auf Beratung zu setzen, stoßen an ihre Grenzen. Im Wettstreit mit der Konkurrenz im Internet und den Filialisten bleibt aber weiterhin die Chance, sich stärker als Spezialist zu profilieren. Vor allem das aktive Verkaufen wird in Zukunft noch stärker gefragt sein, denn die Pflege von Stammkunden, deren Vorlieben man in vielen Gesprächen ausgelotet hat, wird auf Dauer allein nicht ausreichen, um der Konkurrenz aus dem Internet oder auf der Großfläche in der Nachbarstadt erfolgreich Paroli zu bieten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bits und Blickkontakt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress