Alberner Bier- und Blödsinnverzapfer

Weiter geht’s mit Artikeln zu Roman-Adaptionen für die Bühne. Die „FAZ“ bespricht die Dramatisierung von Sven Regeners Roman „Herr Lehmann“ am Heidelberger Theater. „Wenn großen Bühnen sonst nichts mehr ein- oder in die Hände fällt, werden große Romanklassiker auf die Bühne gebracht“, hebt der Kritiker vernichtend an. Das Buch sei zwar lustig und rundum sympathisch (auch wenn sein Humor heute schon „etwas Onkelhaftes“ habe – Herr Lehmann sei eine Art Harald Juhnke von Kreuzberg). Am Neckar-Theater stelle man sich den „Taugenichts des gesunden Menschenverstands“ aber offenbar als „albernen Bier- und Blödsinnverzapfer“ vor. Fazit: durchgefallen.

Die „SZ“ bringt einen Tag später als die Wettbewerber die Kritik zu Daniel KehlmannsDie Vermessung der Welt“ am Staatstheater Braunschweig und zu Charlotte RochesFeuchgebieten“ in Halle. Die feuchte Bühnenfassung sei klüger als ihre Vorlage, überrascht der SZ-Kritiker, während sich Kehlmanns „Vermessung“ in die Reihe missglückter Romanadaptionen am Theater einreihe.

faz.net, „Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jorge Luis Borges: Die Anthologien. Handbuch der phantastischen Zoologie. Das Buch von Himmel und Hölle, Buch der Träume. Hanser 2008, 27,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Christoph Geiser: Wenn der Mann im Mond erwacht. Ein Regelverstoß. Ammann 2008, 22,90 Euro.
nzz.ch

Johannes Gelich: Der afrikanische Freund. Wallstein 2008, 16 Euro.
nzz.ch

Jakob Hein: Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht. Piper 2008, 16,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 38)

Ahmet Hamdi Tanpınar: Seelenfrieden. Unionsverlag 2008, 22,90 Euro.
Ahmet Hamdi Tanpınar: Das Uhrenstellinstitut. Hanser 2008, 24,90 Euro.
nzz.ch

Helene Uri: Nur die Stärksten überleben. Piper 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Sachbuch

Jon Steinfeld und Thomas Steinfeld: Skandinavische Architektur. Von der Einfachheit des Bauens. Deutsche Verlagsanstalt 2008, 59,95 Euro.
nzz.ch

Manfred Wetzel: Lebens-Poietische Philosophie. Erster Band: Gesamtansatz – Grundlinien: Leben/Dasein und Reflexion. Psychoanalyse und Sublimation. Lebensgeschichte und Identität. Königshausen & Neumann 2008, 39,80 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

BR2 bringt ab 21.30 Uhr eine Lesung aus dem Buch „Der Granatapfelbaum“ von Yasar Kemal (gelesen von Stephan Schad). Mit dem Doyen  der türkischen Literatur startet Bayern 2 das Begleitprogramm zur Frankfurter Buchmesse.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alberner Bier- und Blödsinnverzapfer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018