Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Übersetzte Romanauszüge im Netz

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels kooperiert auch in diesem Jahr mit dem Internetmagazin signandsight.com. Die englischsprachige Seite des Kulturmagazins perlentaucher.de präsentiert ab heute Auszüge aus den für die Shortlist des Deutschen Buchpreises nominierten Titeln in englischer Übersetzung. Dazu gibt es Dossiers mit Autorenbiografien, Bildern und Kurztexten zu den Romanen sowie Titelcovern.

Auszüge aus den Romanen „Die Abschaffung der Arten“ von Dietmar Dath (Suhrkamp, September 2008), „Das dunkle Schiff“ von Sherko Fatah (Jung und Jung, Februar 2008), „Treffen sich zwei“ von Iris Hanika (Droschl, Januar 2008), „Adam und Evelyn“ von Ingo Schulz (Berlin Verlag 2008) sowie „Der Turm“ von Uwe Tellkamp (Suhrkamp, September 2008) sind ab heute im Netz. Die Übersetzung des Titels „Nach Hause schwimmen“ von Rolf Lappert (Hanser, Oktober 2008) vervollständigt das Angebot in der kommenden Woche.

Mit dem Deutschen Buchpreis 2008 zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den besten deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Die Preisverleihung findet am 13. Oktober 2008 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Partner des Deutschen Buchpreises sind Paschen & Companie, die 1822-Stiftung der Frankfurter Sparkasse, die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis vor allem bei der Medienarbeit im Ausland. Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur übertragen die Preisverleihung live im Rahmen von Dokumente und Debatten auf der LW 153 und 177 kHz und auf der MW 990 und 855 kHz sowie im digitalen Satellitenradio DVB-S, Bouquet ZDF.vision und per Livestream im Internet unter www.dradio.de.

Ein Foto der Jurymitglieder sowie weitere Informationen über den Preis und Termine rund um die Frankfurter Buchmesse können abgerufen werden unter www.deutscher-buchpreis.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Übersetzte Romanauszüge im Netz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 28. Juni

      Book meets Film

    2. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe

    3. 8. Juli - 10. Juli

      Trendset Sommer

    4. 15. Juli - 17. Juli

      Vivanti (Nonbook)

    5. 22. Juli - 24. Juli

      Nordstil Sommer