Lebensbild mit Bestand

Die „FAZ“ beginnt heute mit dem Vorabdruck von Auszügen aus Klaus Harpprechts Buch „Die Gräfin. Marion Dönhoff“ (erscheint am 1. Oktober bei Rowohlt, 24,90 Euro). Mit der Biografie „die bedeutendste Journalistin unter den Deutschen des zwanzigsten Jahrhunderts“ habe Harpprecht sich eine große Aufgabe vorgenommen, schreibt die „FAZ“, denn über Dönhoffs eben und Wirken sind schon eine Reihe von Büchern erschienen. „Dass er sich von all der vielfältigen Überlieferung nicht im mindesten hat bedrücken lassen, dass er darüber hinaus die Souveränität besitzt, all diese Arbeiten so zu würdigen, wie sie es verdienen, stellt Klaus Harpprecht ein bemerkenswertes Zeugnis aus. Es ist denn auch von den ersten Sätzen seiner knapp sechshundert Seiten umfassenden Biographie an offenkundig, dass dieser Autor auf etwas ebenso Episches wie Bleibendes zielt: auf die Dönhoff-Biographie schlechthin, auf ein Porträt seiner Hauptfigur also, das als Lebensbild Bestand beansprucht.“
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 35)

Rentrée littéraire

Die „NZZ“ wirft heute einen Blick auf die Neuerscheinungen des französischen Bücherherbstes. Bei der Lektüre neuer Bücher von auch hierzulande bekannten Autorinnen wie Catherine Millet, Amélie Nothomb und Christine Angot hat der Rezensent sich allerdings vor allem gelangweilt.
„Neue Zürcher Zeitung“ (Seite 43)

NACHGELESEN – Bücher in den Zeitungen

Belletristik

Abbas Khider: Der falsche Inder. Roman. Edition Nautilus 2008, 16 Euro
tagesspiegel.de

Laima Muktupavela: Das Champignonvermächtnis. Roman. Weidle Verlag 2008, 23 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Norbert Niemann: Willkommen, neue Träume. Roman. Hanser 2008, 24, 90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Sachbuch

Jacques Cousteau / Susan Schiefelbein: Der Mensch, die Orchidee und der Oktopus. Mein Leben für die Erforschung und Bewahrung unserer Umwelt. Campus 2008, 24,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ ( Seite 37)

Joachim Kalka: Hoch unten. Das Triviale in der Hochkultur. Berenberg Verlag 2008, 19 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Alexander von Schönburg: Alles über Könige. Rowohlt Berlin 2008, 17,90 Euro
„Bild“ (Seite 10)

VORAUSGESEHEN – Der Klicktipp

Auf der 3Sat-Webseite fasst die Kulturzeit-Redaktion noch einmal schriftlich ihren TV-Beitrag über das E-Book-Lesegerät Kindle zusammen – inklusive der drastischen Erklärung des Schriftstellers  Jonathan Franzen, warum er das Ding hasst. Nachzulesen auf 3sat.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lebensbild mit Bestand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.