Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Auralog erhöht Marktanteil in Deutschland

Paris/Köln. – Ein schönes Geschenk hat sich Auralog, der europaweit führende Anbieter von Multimedia-Sprachkursen, anlässlich des 10-jährigen Geburtstages seines Flaggschiff-Produktes „Tell Me More“ bereitet: Der Absatz erhöhte sich innerhalb nur eines Jahres in Deutschland um rund 34 Prozent (Quelle: GfK). Charlotte Vicat, bei Auralog verantwortlich für den internationalen Vertrieb, freut sich über diese Entwicklung und führt diese auch auf die vor rund einem Jahr gestartete Kooperation mit dem neuen Vertriebspartner Hueber Verlag zurück: „Wir haben uns von der Partnerschaft mit Hueber eine deutliche Erhöhung der Marktanteile in Deutschland erhofft und sind mit dem Ergebnis im ersten Jahr mehr als zufrieden“.

Mit weltweit mehr als fünf Millionen verkauften Produkten hat sich die komplette Sprachlernmethode „Tell Me More“ seit ihrer Markteinführung in 1998 auch zu der europaweit meist genutzten Lernsoftware entwickelt. Ausgestattet u.a. mit einer innovativen, auf Satzanalyse basierenden Spracherkennungstechnologie sowie der S.E.T.S.-Technologie (Spoken Error Tracking System) zur präzisen Lokalisierung von Aussprachefehlern, wurden die hochwertigen Multimediakurse aus der „Tell Me More“-Reihe allein in den vergangenen zwölf Monaten vielfach ausgezeichnet: Stiftung Warentest (Testsieger), PCgo, Finanztest, Digita und Comenius sind dafür nur einige Beispiele. „Die Auszeichnungen für die führende europäische Sprachlernsoftware geben dem deutschen Software-Markt nicht nur entscheidende Impulse, sondern sind vor allem auch wichtige Pluspunkte für die Kaufentscheidungen der Verbraucher“, resümiert Sylvia Tobias, Leiterin Vertrieb & Marketing beim Hueber Verlag.

Unterstützt wird der Handel außerdem durch attraktive Warenpakete und Kunden-Gewinnspiele. Mit ihnen macht Hueber im Jubiläumsjahr von „Tell Me More“ verstärkt aufmerksam auf diese Produktlinie zum Fremdsprachenerwerb nach Maß, die übrigens bis zum Jahresende noch um einige interessante Neuerscheinungen erweitert werden wird.

Hintergrund

Das 1987 in Paris gegründete Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von umfassenden und flexiblen Multimedia-Lösungen für den Fremdsprachenerwerb spezialisiert. Als weltweit erster Anbieter setzte Auralog bereits Anfang der 90er Jahre eine selbst entwickelte Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen ein und ist seit 1998 europaweiter Marktführer im Bereich Sprachlernsoftware. Zu den Auralog-Kunden gehören neben Privatpersonen zahlreiche öffentliche Einrichtungen und Unternehmen, darunter Berlitz, Dartmouth College, Französisches Unterrichtsministerium, Goethe-Institut, China Telecom, Fujitsu-Siemens, GlaxoSmithKline Biologicals, Heineken, Italienisches Institut für Außenhandel (ICE), Iberia, Konica Minolta, Linde, RAG, Schlumberger Valeo und Telefónica. Die Produkte und Serviceleistungen von Auralog werden in 11 Sprachen (britisches und amerikanisches Englisch, europäisches und lateinamerikanisches Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch, Japanisch, Arabisch und Deutsch) in über 65 Ländern in Europa, Asien, Lateinamerika, Australien und Nordamerika vertrieben. Für den Einzelkunden stehen mit „Tell Me More Performance®“, „Tell Me More Wortschatz & Grammatik®“, „Talk to Me®“, „Erste Schritte®“ und „Tell Me More Kids®“ fünf Produktreihen zur Verfügung. Die hohe Akzeptanz der Sprachlernsoftware wird auch durch eine Reihe von Auszeichnungen wie Stiftung Warentest, Deutscher Bildungsmedienpreis „digita“, Comenius-EduMedia-Medaille für herausragende exemplarische Multimediaprodukte und Giga Maus-Gütesiegel für Familiensoftware, Golden MIM (Kanada), Möbius-Preis (Frankreich), sowie zwei US-Eddie Awards unterstrichen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auralog erhöht Marktanteil in Deutschland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)