Kitt im Medienbruch

Wer für das berufliche Fortkommen, in Finanzfragen oder bei juristischen Problemen sein Wissen erweitern will, ist meist auf schnelle Hilfe aus: Die Zahl der Angebote im Internet, die dem breiten Publikum solche Informationen rund um die Uhr zugänglich machen, wächst. Bei den Wirtschafts- und Managementverlagen ist Bewegung angesagt. Unternehmen wie der Vorreiter Gabal, aber auch im aktuellen Fall die Haufe Gruppe haben ihre spezialisierten Ratgeberangebote kräftig aufgerüstet. Die Kopplung von Buch und flankierendem Portal im Netz soll dafür sorgen, dass die Zielgruppe auch langfristig bei der Stange bleibt.

Interessierte, die einen der frisch renovierten Haufe-Ratgeber erwerben, kaufen gleichzeitig einen Code, der den Zugang zu weiterführendem individuellem Expertenrat via Internet ermöglicht. Der Verlag hofft dabei nicht nur auf nachhaltige Kundenbindung: Aus dem Feedback verspricht sich das Unternehmen gleichzeitig Anregungen für neue Buchprojekte, die punktgenau in der jeweiligen Zielgruppe landen könnten. Dass der Sprung über den Medienbruch gelingen kann, zeigen Erfahrungen, die Haufe bereits im Frühjahr im Fachbuch sammeln konnte. Den ergänzenden Online-Zugang zu dem Titel „Das neue Unterhaltsrecht“ haben laut Verlag bereits über 20% der Buchkäufer in Anspruch genommen.

Weil der Weg in die Buchhandlung der jungen Generation immer öfter zu weit erscheint, wird das von den RWS-Verlagen vorexerzierte medienübergreifende Publizieren ein wichtiges Thema auf der Frankfurter Buchmesse. Um zukunftsfähig zu bleiben, lohnt der Blick in die Werkstätten der experimentierfreudigen Spezialisten allemal. Sie sammeln Erfahrungen, aus denen auch die übrigen Ratgeber manches für die eigene Arbeit ableiten können. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kitt im Medienbruch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten