Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Intensiver Marketingdialog

Der Gesamtwerbemarkt schwächelt, aber Dialogmarketing verzeichnet Zuwächse. Diesen für sie erfreulichen Befund vermeldet die Deutsche Post in ihrer „Dialogmarketing Studie 2008“, die den Werbemarkt des Vorjahres analysiert:

  • Unternehmen gaben 32,7 Mrd Euro (+2%) für Dialogmarketing aus.
  • Über die Hälfte der Spendings geht auf das Konto von Unternehmen mit mehr als 50 Mio Euro Jahresumsatz; führend sind Dienstleister vor dem Handel.
  • Volladressierte Werbesendungen sind das am häufigsten genutzte Medium.
  • Online, getragen von Bannerwerbung und E-Mail-Marketing, hat deutliche Budgetzuwächse erfahren.
  • Telefonmarketing ist der Verlierer: Es gibt zwar mehr Anwender, aber die Budgets für Werbung per Telefon gehen  zurück.
  • Crossmedia: Es wird intensiver auf ein Marketing-Mix gesetzt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Intensiver Marketingdialog"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis