Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Frankfurter Buchmesse kooperiert mit „gute aussichten – junge deutsche fotografie“

Das Nachwuchsförderungs-Projekt „gute aussichten – junge deutsche fotografie“ wird auch 2008 wieder von der Frankfurter Buchmesse unterstützt. Nachdem in den letzten drei Jahren bereits Arbeiten der „gute aussichten“ – Fotograf(inn)en auf der Frankfurter Buchmesse zu sehen waren und dies von den Besuchern, Messeteilnehmern und den Medien äusserst positiv aufgenommen wurde, wird die Zusammenarbeit auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Im Rahmen der einmaligen Aktion kann „gute aussichten“ dabei ausgewählte Fotografien der letzten vier Jahrgänge (Review) wie auch -erstmals- des diesjährigen Wettbewerbs (Preview) auf der Frankfurter Buchmesse vom 15.-19. Oktober 2008 der Öffentlichkeit präsentieren. Heute haben bereits folgende „gute aussichten“ -Fotograf(inn)en der ersten vier Jahrgänge ihre Teilnahme zugesagt: Catrin Altenbrandt, Claudia Christoffel, Bianca Gutberlet, Christian Hörder, Margret Hoppe, Delia Keller, Adrian Niessler, Jörg Obernolte und Christian Tiefensee.

Die „gute aussichten“-Fotograf(inn)en werden anwesend sein, die unterschiedlichen Stände mit ihren Arbeiten bestücken und dem interessierten Publikum Rede und Antwort stehen. Neben dem Hauptstand (genaue Standinfo folgt noch) werden von den „gute aussichten“ – Fotografinnen auch das Pressezentrum und die über die gesamte Messe verteilten offen gebliebenen Stände bespielt werden.

Erstmals wurden im letzten Jahr auch verschiedene Projektaufträge an die jungen Talente vergeben. Daraus entstanden die ersten professionellen Fotografien, die die Buchmesse und ihren regen Trubel aus der Vogelperspektive zeigen und die die Buchmesse für ihre Weihnachtsgabe, ihre Neujahrskarte und für die laufende Branchen Werbekamapgne einsetzte. Also ganz praxisorientierte Nachwuchsförderung.

Josefine Raab, Initiatorin und Leiterin von „gute aussichten“: „Die grosszügige und praxisorientierte Unterstützung der Frankfurter Buchmesse ermöglicht es uns, „gute aussichten“ auch bei den Fotografie-Nutzern und -Verwertern, den Verlagen und Verleger/inne/n, bekannter zu machen und die fotografischen Arbeiten einem Publikum näher zu bringen, das wir über die klassischen Ausstellungen nicht erreichen.“ Die Frankfurter Buchmesse wird jährlich von fast 300 000 Menschen aus aller Welt besucht.

Auch Buchmessen Chef Juergen Boos, der „gute aussichten“ seit seinem Bestehen unterstützt, zeigt sich erneut erfreut über die Kooperation: „Es ist wichtig, dem talentierten deutschen Nachwuchs ein Forum bieten zu können, das weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht,“ sagt er. Für die Frankfurter Buchmesse sei „gute aussichten“ nicht nur eine optische und inhaltliche Bereicherung, sondern unterstreiche auch die Stellung der Buchmesse als führende Kulturveranstaltung in Deutschland.

Die erste reguläre Ausstellung von „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2008/2009“ eröffnet am 22. Januar 2009 in Hamburg im Haus der Photographie, Deichtorhallen. Ab März 2009 wird die Ausstellung in Stuttgart und ab Mai 2009 in Frankfurt/Main zu sehen sein. Das Projekt steht allen Absolventen des Studiengangs Fotografie offen und ist der einzige bundesweite Wettbewerb für den talentierten fotografischen Nachwuchs. Weitere Informationen zu dem Projekt, den Ausstellungen (ab November 2008) im In- und Ausland und Förderern im Web:

www.guteaussichten.org

Informationen zur Frankfurter Buchmesse im Web:

Frankfurter Buchmesse

68 Zeilen mit max. 70 Anschlägen. Frei zum Abdruck, Beleg freut uns immer. Bei Fragen oder Wünschen: Stefan Becht, Telefon 069- 57 20 55, M. 0172- 988 64 37, stefan(at)stefanbecht.de

www.guteaussichten.org

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankfurter Buchmesse kooperiert mit „gute aussichten – junge deutsche fotografie“"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften