Lust auf Thriller

TASCHENBUCH  

Belletristik

Drei neue Titel haben es unter die 50 bestverkauften Taschenbücher geschafft: Auf Platz 18 ist der Roman „Das Moskau Virus“ (Heyne) des 2001 verstorbenen Robert Ludlum und seines Co-Autors Patrick Larkin eingestiegen. Das Buch handelt  von einer Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört. Heyne hat auch Simon Kernicks Thriller „Gnadenlos“ im Programm, der Platz 22 belegt. Mit ihrem Krimi „Der Tröster“ (btb) befindet sich außerdem die schwedische Schriftstellerin Karin Wahlberg auf Platz 32 auf Bestsellerkurs.

Sachbuch

Der höchste Neueinsteiger bei den Sachbuchtiteln ist Lisa RandallsVerborgene Universen“ (Fischer) auf Platz 40. Die Harvard-Physikerin hatte 2006 mit ihrer Studie über unbekannte Dimensionen des Universums für Furore gesorgt und im Hardcover Platz 28 erreicht.

Anklopfer der Woche

Meine Geschichte der DDR“ (Rowohlt) nennt Wolfgang Leonhard seine Bilanz einer historischen Epoche, mit der er auf Platz 51 anklopft.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lust auf Thriller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau