Einbußen im Fachbuch

Das Fachbuch verliert derzeit stärker als das übrige Sortiment, hat der buchreport-Umsatztrend zuletzt ausgewiesen. Während Steuerliteratur sogar Zuwächse verbucht, gibt es Rückgänge im Bereich der Medizinliteratur und größere Einbußen bei Finanztiteln und Rechtsthemen. Hinzu kommen die Probleme im universitären Lehrbuchbereich, wie sie bereits die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Sortimentsbuchhandlungen (AWS) unlängst thematisiert hat: Die Neigung zum Gebrauchtbuch sowie fehlende Antworten auf die reformierten Bachelor-Studiengänge.

Im Fachbuchhandel ist beim Thema Erosion im RWS-Segment von drei Entwicklungen die Rede:

  • Arbeitskräfteabbau in den Verwaltungen reduzieren auch den Literaturbedarf.
  • Sparrunden streichen ohne unmittelbare Auswirkung bei Fachinformationen.
  • Der Wechsel zu Online-Abonnements macht sich zunehmend bemerkbar und stellt zum Teil sogar die Fortsetzung von Printprodukten in Frage.

Nomos-Marketingleiter Christian Kamradt hat jetzt wegen eines dramatischen Rückgangs der Loseblatt-Abonnenten die Rabatte für Ergänzungslieferungen auf durchgehend 20% reduziert, „um die Einstellung der Werke hinauszuzögern“. Angesichts der höherpreisigen Nomos-Produkte sei dies bei den Handelspartnern durchaus auf Verständnis gestoßen, berichtet Kamradt.

Kopfschütteln hat dagegen die Einlassung im Nomos-Rundschreiben ausgelöst, man habe die unangenehme Rabattkürzung „stellvertrend für den Buchhandel mit der Geschäftsleitung der Schweitzer Gruppe erörtert“. Schweitzer gehört wie Nomos zur Unternehmensgruppe des marktführenden C.H. Beck-Verlags.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Einbußen im Fachbuch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien