Digitale Suhrkamp-Kultur

Das zweite Standbein der Libri-Tochter BoD Books on Demand  wird immer stärker: Das Unternehmen aus Norderstedt kooperiert mit Suhrkamp und wird künftig Titel der Reihen „edition suhrkamp“ und „suhrkamp taschenbuch wissenschaft“ auftragsbezogen nachproduzieren und ausliefern lassen. Zu diesem zweck hat BoD eine elektronische Schnittstelle zur KNO Verlagsauslieferung (KNO VA) eingerichtet, über die Bestellungen entsprechender Suhrkamp-Titel an BoD übermittelt werden.

„Über das Book-on-Demand-Verfahren machen wir vergriffene Titel der ‚edition suhrkamp’ bzw. unserer wissenschaftlichen Taschenbücher wieder verfügbar und können so die Nachfrage jenseits herkömmlicher Druckverfahren und ohne jegliche Lagerhaltung wirtschaftlich und in ansprechender Qualität bedienen“, zitiert die Pressemitteilung (Noch-)Suhrkamp-Geschäftsführer Philip Roeder. Laut BoD kooperiert das Unternehmen mit der Einrichtung der Schnittstelle zu KNO VA  jetzt mit allen wesentlichen Verlagsauslieferungen und Barsortimenten und mehr als 300 Wissenschafts-, Sachbuch- und Belletristik-Verlagen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitale Suhrkamp-Kultur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day