Wüstenblume und Gomorrha

Einige neue Verfilmungen versprechen erneute Nachfrage für eine Reihe von Sachbuch-Titeln: Am 23. Oktober läuft „Anonyma – Eine Frau in Berlin“ an. Der Film basiert auf den Tagebuchaufzeichnungen einer auch nach ihrem Tod anonym gebliebenen Fotojournalistin, die als eine von vielen Frauen 1945 beim Einmarsch der Sowjettruppen in Berlin vergewaltigt wird. Sie sucht sich einen „Wolf“, der ihr die anderen Wölfe vom Leibe hält, bandelt mit einem sowjetischen Offizier an. Nina Hoss („Die weiße Massai“, Foto) ist in der Constantin-Produktion als Anonyma zu sehen; die Regie liegt bei Max Färberböck („Aimée und Jaguar“). Die erstmals 1959 veröffentlichte Buchvorlage ist 2003 bei Eichborn neu aufgelegt worden. btb bringt zum Filmstart eine neue Taschenbuch-Auflage, während Eichborn selbst das Hörbuch zum Film präsentiert.

  • Auch ein Sachbuch von Hanser, das es in der „Spiegel“-Bestsellerliste bis auf Rang 2 geschafft hat, soll nun das Publikum in die Kinos ziehen. Bereits am 11. September startet in Deutschland Matteo Garrones Verfilmung von Roberto SavianosGomorrha. Reise in das Reich der Camorra“. Der Film enstand unter Polizeischutz an Originalschauplätzen rund um Neapel.
  • Waris Dirie tritt derzeit als Koproduzentin der Verfilmung ihres Bestsellers „Wüstenblume“ (Knaur) in Erscheinung. Die Autobiografie des im vergangenen März noch kurzzeitig in Brüssel verschollenen somalischen Exmodels, das gegen die Beschneidung von Frauen eintritt, wird von Regisseurin Sherry Hormann („Irren ist männlich“) verfilmt. Der Streifen soll 2009 als deutsch-österreichisch-britische Koproduktion auf die Leinwand kommen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wüstenblume und Gomorrha"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017