Wirtschaft hat ihren Preis

Die Frankfurter Buchmesse, das „Handelsblatt“ und die Unternehmensberatung Booz & Company präsentieren die Shortlist für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2008. Die zehn Titel, die Chancen auf die Auszeichnung haben:

Nils Bickhoff: Quintessenz des strategischen Managements. Springer, Heidelberg 2008, 136 Seiten, 24,95 Euro

Gunter Dueck: Abschied vom Homo Oeconomicus. Warum wir eine neue ökonomische Vernunft brauchen, Eichborn, Frankfurt 2008, 256 Seiten, 22,95 Euro

Peer Ederer et al: Geschäftsplan Deutschland. Schäffer Poeschl, Stuttgart 2008, 276 Seiten, 24,95 Euro

Holm Friebe, Thomas Ramge: Marke Eigenbau. Der Aufstand der Massen gegen die Massenproduktion. Campus, Frankfurt 2008, 288 Seiten, 19,90 Euro

Wolfgang Münchau: Vorbeben. Hanser, München 2008, 240 Seiten, 21,90 Euro

Winand von Petersdorff-Campen: Das Geld reicht nie. FAZ Buch, Frankfurt 2007, 175 Seiten, 19,90 Euro

Alexander Rahr: Russland gibt Gas. Die Rückkehr einer Weltmacht. Hanser, München 2008, 280 Seiten, 19,90 Euro

Harald Schumann, Christiane Grefe: Der globale Countdown. Gerechtigkeit oder Selbstzerstörung – Die Zukunft der Globalisierung. Kiepenheuer+Witsch, Köln 2008, 464 Seiten, 19,95 Euro

Frank Sieren: Der China-Schock. Econ, Berlin 2008, 432 Seiten, 19,90 Euro

Peter Unfried: Öko. Al Gore, der neue Kühlschrank und ich . DuMont, Köln 2008, 239 Seiten, 14,90 Euro

handelsblatt.com

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jorge Edwards: Faustino. Roman. Wagenbach Verlag 2008, 18,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 40)

Tana French: Grabesgrün. Roman. Scherz 2008, 16,90 Euro.
fr-online.de

Frank Göhre: Mo. Der Lebensroman des Friedrich Glauser. Pendragon Verlag 2008, 19,90 Euro.
fr-online.de

Arthur van Schendel: Das Fregattschiff Johanna Maria. Roman. Manesse Verlag 2007, 17,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 40)

Franziska Sperr: Das Revier der Amsel. Roman. Fahrenheit Verlag 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Sachbuch

Maximilian Dorner: Mein Dämon ist ein Stubenhocker. Zabert Sandmann Verlag 2008, 16,95 Euro
faz.net

John Neumeier: In Bewegung. Hg. von Stephan Mettin. Collection Rolf Heyne 2008, 135 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Paul Trynka: Iggy Pop. Rogner & Bernhard 2008, 29,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Karl-Wilhelm Weeber: Musen am Telefon. Warum wir alle wie die alten Griechen sprechen, ohne es zu merken. Primus Verlag 2008, 24,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 45)

 

VORAUSGESEHEN – Der Filmtipp

Gedreht an Originalschauplätzen in der Mongolei erzählt „Der Mongole“ vom monumentalen Aufstieg  eines der legendärsten Stammesführer der Geschichte: Dschingis Khan. Im ausgehenden 12. Jahrhundert begegnet der neunjährige Nomade Temudgin  in der Steppe der ein Jahr älteren Borte, die seine große Liebe wird – eine Liebe, die Jahre voller Gewalt, Leid und Tod überstehen wird. Die Entführung Bortes (Khulan Chuluun) durch einen verfeindeten Stamm gleicht Temudgin (Tadanobu Asano) einer Kriegserklärung. Er zieht in einen opferreichen Kampf und erkennt seine Bestimmung: Als Khan aller Mongolen muss er sein Volk vereinen und in eine sichere Zukunft führen.

„Der Mongole“ – Sergej Bodrows erstes Epos von geplanten drei über Dschingis Khan – ging 2008 als Beitrag Kasachstans um den Oscar als „Bester fremdsprachiger Film“ ins Rennen, musste aber hinter den „Die Fälscher“ von Stefan Ruzowitzky zurückstehen.

Im Buch „Die neun Träume des Dschings Khan“ (Suhrkamp, 2008) lässt der mongolische Autor Galsan Tschinag den Reiterfürsten sein Leben rekapitulieren. „Der Mongole“ ist jetzt in den Kinos zu sehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wirtschaft hat ihren Preis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.