Lukrative Geschenke

Rund 1 Mio Euro setzen die 30 deutschen Filialen der Hilfsorganisation Oxfam mit Gebrauchtbüchern um, hat die „FAZ“ kürzlich berichtet. Ursprünglich sollte die 1942 in Oxford gegründete Hilfsorganisation den Hunger der englischen Bevölkerung im Zweiten Weltkrieg lindern, doch inzwischen stillt die heute in mehr als 100 Ländern vertretene Organisation auch andere Grundbedürfnisse. So hält Oxfam in Berlin in vier Filialen gebrauchte Bücher vor, eine fünfte Filiale, die am 30. Mai 2008 eröffnet hat, ist sogar ausschließlich auf Bücher spezialisiert. Auch in Darmstadt, Frankfurt am Main, München und Stuttgart haben Oxfam-Buchläden aufgemacht. Gemeinsam ist allen Shops, dass sie durch private Spenden bestückt werden.

„Der neue Buchladen in Berlin-Schöneberg ist ein Volltreffer“, freut sich Ilse Kluge, Shop-Referentin von Oxfam in Berlin. Rund 20 Regale zu je 80 cm Breite sind mit Büchern gefüllt, vier Gondeln vervollständigen das Buchangebot. „Wir haben sehr viele Bücher, die 2 Euro kosten, manche besonders wertige Ausgaben gehen auch für 50 oder sogar 125 Euro weg“, berichtet Kluge. Der Laden werde sehr gut angenommen, die ehrenamtlich beschäftigten Mitarbeiter hätten alle Hände voll zu tun.

„Wir haben 15 Regalmeter Gebrauchtbücher, die für durchschnittlich 3 Euro einen Käufer finden, es herrscht eine rege Nachfrage“, verrät auch Uwe Braunsdorf, Leiter des Oxfam-Secondhand-Ladens an einer beliebten Einkaufsstraße im Herzen des Berliner Szeneviertels Prenzlauer Berg. „Zahlreiche Stammkunden schauen jede Woche rein, um sich mit Belletristik, Krimis, Kinderbüchern oder auch Bildbänden einzudecken“, schwärmt Braunsdorf.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lukrative Geschenke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten