Lücke im Neue-Medien-Trakt

Nicht genug, dass das geplante Online-Lexikonportal des Verlags Bibliographisches Institut und F.A. Brockhaus (BIFAB) weiterhin auf sich warten lässt. Jetzt verlässt mit Bernd Kreissig ein leitender Manager aus diesem Bereich das Unternehmen.  Nachdem Alexander Bob zum 1. Oktober 2007 in die Geschäftsführung der Cornelsen Verlagsholding gewechselt ist (bis dato BIFAB-Vorstand), folgt ihm Kreissig zum 1. Oktober 2008 in die Geschäftsführung des Studienkreises, einer Cornelsen-Tochter, und soll dort die „Weichen für ein nachhaltiges Wachstum des Nachhilfeanbieters“ stellen.

Kreissig war bislang bei der BIFAB-Tochter Brockhaus Duden Neue Medien GmbH als Geschäftsführer für Geschäftsentwicklung und Innovationen verantwortlich. Dazu gehörte der „Brockhaus multimedial“, die „Brockhaus Enzyklopädie digital“, der Bereich der Sprachtechnologie mit Produkten wie dem „Duden Korrektor“ sowie die Aktivitäten im Bereich des Online-Publishing mit „Meyers Lexikon online“.

„Die Chance, mit attraktiven Konzepten zum Qualitätsangebot des Studienkreises und damit zu der Notenverbesserung von rund 70.000 Schülern jährlich beizutragen, reizt mich sehr“, zitiert Cornelsen den neuen Mann.

Der Studienkreis gehört mit rund 650 eigenen und 400 Partner-Standorten bundesweit zu den größten institutionellen Anbietern von Nachhilfe. Er ist seit 2003 Tochter der Cornelsen Verlagsholding.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lücke im Neue-Medien-Trakt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 5. April

    Webinar: Werbemöglichkeiten auf Facebook und Instagram