Manchmal sogar überbezahlt

Die „Süddeutsche Zeitung“ spricht mit Schriftstellerin Juli Zeh über Geld. Sie werde häufiger gefragt, ob man denn von der Schriftstellerei leben kann. Klare Antwort: „Ich kann super davon leben“ und zwar vom ersten Buch an. Allerdings: „Der Verkauf der Bücher bringt eher wenig.“ Erst mit den Taschenbuch-, Kino-, Theater-, Hörbuch und Auslandslizenzen „läppert es sich“.Und manchmal fühlt sich Juli Zeh sogar überbezahlt: „Wenn jemand bereit ist, mir für eine Lesung viel zu zahlen, zum Beispiel über 1000 Euro, dann ist das wie ein großes Schulterklopfen.“ So wird eine Dreiviertel-Seite über neue Bücherregale (Zeh: „Bücher sind mir wichtig, sind Fetische“) und vor allem munter über Geld geplaudert bis zur Erkenntnis, dass Marketing bei Literatur keine so große Rolle spiele: Der Erfolg bleibe ein „Mysterium“.
SZ, Printausgabe: S. 32

Die jüngsten Erkenntnisse von Großschriftsteller Martin Walser zum Thema Finanzen und Korruption analysiert unterdessen das „FAZ“-Feuilleton: „Die Angst in voller Blüte“
FAZ, Printausgabe: S. 33

Beim Thema Geld wird die Branche ansonsten eher betroffen von der schlechten Stimmung lesen, die aus den aktuellen Ifo- Zahlen herauszulesen ist und in allen Wirtschaftsteilen thematisiert wird: Vom privaten Konsum werden jedenfalls absehbar keine Impulse erwartet.

 
VERLAGE

Wissensmarkt: Warum Google immer gefährlicher wird
SZ, Printausgabe: S. 13

Buchmesse: Über den Neuansatz in Österreich: „Wien soll Leipzig werden“
Die Presse

 
BÜCHER & AUTOREN

China: Im Olympiajahr zeichnen Neuerscheinungen ein neues Bild Chinas
Handelsblatt, S.9

Bankhofer: Der WDR hat sich von Gesundheitsexperte Hademar Bankhofer, der mit zahlreichen Buchveröffentlichungen im Markt ist, wegen Schleichwerbung getrennt.
FTD, Printausgabe: S.4

 
HANDEL

Online: Amazon profitiert vom hohen Ölpreis, weil Kunden beim Autofahren sparen und im Web kaufen
FTD, S.4

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Manchmal sogar überbezahlt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017