3000 gegen Age-Banding

Die geplante Altersklassenempfehlung auf dem Umschlag aller neuen Kinder- und Jugendbücher in Großbritannien schlägt anhaltend hohe Wellen (buchreport berichtete). Empörte Autoren proben weiter den Aufstand, eine Krisensitzung in der vergangenen Woche brachte kein Ergebnis.

Über 3000 Unterschriften sind inzwischen auf der von Bestsellerautor Philip Pullman initiierten Website www.notoagebanding.org aufgeführt und täglich werden es mehr. Dass sich vor wenigen Tagen auch Joanne K. Rowling (Foto) dem Autorenprotest mit ihrer Unterschrift angeschlossen hat, hat der Kampagne einen zusätzlichen Schub gegeben, denn seither interessieren sich auch die Medien für das Thema.

Im April hatten 13 Kinder- und Jugendbuchverlage, darunter Hachette, Penguin, Random House und Egmont, angekündigt, die farbigen Altersklassenempfehlungen umzusetzen: Ab Sommer zunächst bei Nachdrucken, ab Herbst verbindlich für alle Neuerscheinungen. Die Autoren werfen den Mitgliedern der Children’s Book Group (CBG) im Verlegerverband vor, die aus ihrer Sicht ungeeignete Entscheidung (Pullman: „Stigmatisierend und gleichmachend.“) über ihre Köpfe hinweg durchdrücken zu wollen.

Auch die Society of Authors hat sich mittlerweile in den Disput eingeschaltet und die Verlage mit einer Umfrage konfrontiert, wonach sich 77% von 800 befragten Kinderbuchautoren gegen Altersschubladen ausgesprochen haben. Für hochgezogene Augenbrauen sorgt auf der Insel vor dem Hintergrund dieser Umfrage eine eilends nachgeschobene CBG-Erklärung, dass 75% ihrer Autoren damit einverstanden sind.

Die Front der „Age-Banding“-Befürworter beginnt derweil zu bröckeln. Verlage wie Walker Books und Bloomsbury haben sich von den Plänen distanziert, andere wollen vor einer Entscheidung den Dialog mit ihren Autoren suchen. Auch im Buchhandel wird die Auseinandersetzung gespannt beobachtet. Als erste Kette hat Borders UK reagiert und die geplanten Altersklassenempfehlungen an seinen Buchregalen vorerst ausgesetzt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "3000 gegen Age-Banding"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis