Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

AKEP Award 2008 für „Teufelskicker“ an cbj Verlag

Arbeitskreis Elektronisches Publizieren zeichnet zukunftsweisende Produkte und Projekte im Bereich elektronisches Publizieren aus / AKEP Junior Award geht an Peter Meyer Verlag für „GPS-Daten für Mountainbike-Touren“ / Preisverleihung gestern bei AKEP-Jahrestagung in Berlin

Für „Teufelskicker“ erhält der cbj Verlag (Verlagsgruppe Random House), München, den AKEP Award 2008 in der Kategorie „Business to Consumer“. Damit zeichnet der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) des Verleger-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels die innovativsten elektronischen Entwicklungen in Verlagen aus. Der in diesem Jahr erstmals vergebene Nachwuchspreis AKEP Junior Award für Auszubildende, Studierende, Volontäre und Praktikanten geht an „GPS-Daten für Mountainbike-Touren“ vom Peter Meyer Verlag, Frankfurt am Main. „In diesem Jahr wurden für den Innovationspreis sehr marktorientierte Produkte auf einem sehr hohen technischen Niveau eingereicht. Das hat uns die Entscheidung schwer gemacht“, sagt Arnoud de Kemp, Jury-Sprecher und Sprecher des AKEP. Der AKEP Award 2008 wurde gestern im Rahmen der AKEP-Jahrestagung in Berlin vergeben, der AKEP Junior Award wird während der heute startenden Buchhändlertage im Azubi-Parlament überreicht.

„Teufelskicker“ ist eine Internetplattform für fußballbegeisterte Kinder. Informationen rund um den Fußball, kindgerechte Spiele und eine Vielzahl an Kommunikationsmöglichkeiten sind in diesem Portal gebündelt. Jedes Kind kann sich beispielsweise eine Homepage erstellen, Fotos hochladen und sich mit Freunden austauschen. Die Fußball-Fans können sich online Spielerfiguren erstellen, diese trainieren und in Teams gegeneinander um den Teufelskicker-Cup spielen. Informationen rund um den Fußball, Bundesliga-Spieler, aktuelle Spielergebnisse und Trainingstipps können abgerufen sowie Fußball-Sammelkarten ausgetauscht werden. Die Redaktion sorgt für eine kindgerechte Umsetzung von Informationen und Inhalten.

Der Gewinner des AKEP Junior Award „GPS-Daten für Mountainbike-Touren“ bietet auf der Homepage des Peter Meyer Verlags einen Datenshop, in dem erstmals die GPS-Daten von bislang 39 Mountainbike-Touren heruntergeladen werden können. Die Touren werden von einem Outdoor-Spezialisten recherchiert und kontinuierlich aktualisiert. Sie werden in insgesamt drei Schwierigkeitsstufen angeboten und sind nach Regionen sortiert. Das Angebot wird vom Verlag redaktionell bearbeitet und richtet sich nach den Kriterien des ökologischen und nachhaltigen Reiseverhaltens.

Der AKEP Award wird jedes Jahr im Umfeld der Buchhändlertage vergeben. Eingereicht wurden 32 Beiträge. Erstmals konnten sich die Mitgliedsunternehmen des Börsenvereins und ihre externen Dienstleister mit ihren Produkten, Projekten, Technologien oder Geschäftsmodellen in zwei Kategorien – „Business to Business“ (B2B) und „Business to Consumer“-Innovationen (B2C) – bewerben. Er ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert, der AKEP Junior Award mit 1.000 Euro. Keine Nominierung gab es in der Kategorie B2B. Zwar seien die Vorschläge allesamt sehr hochwertig gewesen, gefehlt hätten aber die herausragenden Produkte. Deshalb habe sich die Jury gegen eine Nominierung entschieden.

Der Fachjury für den AKEP Award gehören an: Ralf Baron (Arthur D. Little), Prof. Dr. Ernst-Peter Biesalski (HTWK Leipzig), Arnoud de Kemp (AKEP-Sprecher, digiprimo), Dr. Elisabeth Niggemann (Deutsche Nationalbibliothek), Klemens Polatschek (Collective Intelligence GmbH), Dr. Bettina Preiß (Sprecherin des Arbeitskreises kleinerer und unabhängiger Verlage (AkV), VDG Verlag für Datenbank und Geisteswissenschaften), Prof. Dr. Ursula Rautenberg (Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Martin Spencker (Georg Thieme Verlag), Martina Tittel (tittelconsulting) und Dr. h.c. Karl-Peter Winters (Vorsitzender des Verleger-Ausschusses, Verlagsgruppe Dr. Otto Schmidt).

Aktuelle Informationen sind im Internet unter www.akep-award.de abrufbar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "AKEP Award 2008 für „Teufelskicker“ an cbj Verlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften