Tanz um die Tretminen

Wir nehmen uns heute eine Auszeit vom Aufbau-Kampf und blicken mit den Feuilletons auf die düstere Vergangenheit unserer Dichter und Denker. Nachdem der Autor Erwin Strittmatter als Ex-SS-Gebirgsjäger enttarnt wurde, rüttelt die „Welt“ am Denkmal, das die Deutschen ihren Schriftstellern gerne errichteten. Schriftsteller eigneten sich für Belehrung, Ernst, Sinnstiftung und Würde nicht gut. „Viele von ihnen sind, wie die meisten Künstler, labile, gefährdete und oft sehr selbstbezogene Menschen.“ Sie hätten „naturgemäß keine höhere Einsicht in politischen Fragen als andere Bürger“ und seien nicht von erhabenen Geistern inspiriert.

Im Gespräch mit Spiegel Online erklärt die Schriftstellerin Katja Lange-Müller, dass die Strittmatter-Verstrickungen sie nicht überraschten. „Weil jedem denkenden Menschen klar sein musste, dass die DDR nicht nur aus guten reinen Antifaschisten bestand. Die mit ,den abgehackten Pfoten‘ – so hieß das Parteiabzeichen im Jargon – an den gewendeten Offiziersmänteln, die haben lediglich geschwiegen. (…) Alle kamen runderneuert aus dem Krieg zurück – und wer noch nicht geläutert war, bei dem half die Partei eben nach.“ Fazit der Autorin: „Von solchen Tretminen werden wohl noch einige hochgehen.“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet darüber, dass heute in Polen ein Buch erscheint, das Lech Walesas IM-Tätigkeit in der ersten Hälfte der siebziger Jahre thematisiert. Die Autoren, die Historiker Slawomir Cenckiewicz und Piotr Gontarczyk, seien in leitenden Funktionen am Institut für Nationales Gedenken, der Entsprechung der deutschen Gauck- beziehungsweise Birthler-Behörde, tätig und hatten somit Einsicht in die entscheidenden Akten.

welt.de, spiegel.de, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 39)

VERLAGE

Aufbau: Bernd Lunkewitz gibt sich drohend, der Insolvenzverwalter ruhig.
fr-online.de, spiegel.de, focus.de, welt.de

Suhrkamp: Geschäftsführer Philip Roeder geht zum HörVerlag.
„Handelsblatt“ (S. 13), „Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

BÜCHER & AUTOREN

Dan Brown: Der Vatikan verbietet dem Filmteam von „Illuminati“, in Roms Kirchen zu drehen – weil der Bestseller zum Film von Erzfeind Dan Brown stammt.
spiegel.de, focus.de

Thomas Pynchon: Am Ende doch ein Dialektiker? (Forscher tagen in München).
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Ror Wolf: Wie sich der Dichter für die Verleihung des Hölderlin-Preises bedankt hat.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 41)

Henrik Wergeland: Vor 200 Jahren wurde Norwegens Nationaldichter  geboren.
„Neue Zürcher Zeitung“ (S. 62)

ONLINE

Literaturport: Ein ruhiger Hafen im bewegten Internet – das  preisgekrönte Internetportal aus Berlin und Brandenburg.
tagesspiegel.de

Trends: Internetverkehr wächst durch Onlinevideos stark.
„Financial Times Deutschland“ (S. 5)

MEDIEN & MÄRKTE

Fernsehen: Bei der Talkshow von Anne Will sind die Quoten fußballbedingt  abgestürzt.
tagesspiegel.de

Musik: Krise bei EMI, Finanzinvestor verscheucht Künstler wie Paul McCartney und Radiohead – bald auch die Rolling Stones?
faz.net

Medien: Pro Sieben Sat 1 verkauft Tafelsilber und trennt sich von skandinavischen Pay-TV-Aktivitäten.
„Handelsblatt“ (S. 11), „Financial Times Deutschland“ (S. 4)

Öffentlich-Rechtliche Medien: Schafft die Gebühren ab, ihr seid alt genug, euer Geld selber zu verdienen.
faz.net

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tanz um die Tretminen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften