In einer Liga mit Updike und Roth

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ feiert den Schriftsteller Cormac McCarthy, der nach Einschätzung der Frankfurter den Nobelpreis nicht weniger verdient hätte als John Updike oder Philip Roth. Kernthema des US-Autors sei der „Urgrund des amerikanischen Traums“. Aufhänger des Artikels ist der bei Rowohlt erschienene Roman „Kein Land für alte Männer“, den der Rezensent zusammen mit dem 2007 bei Rowohlt erschienenen (im Original aber erst ein Jahr später auf den Markt gekommenen) Buch „Die Straße“ bespricht. Ende Februar kam die Verfilmung des erstgenannten Romans unter dem Titel „No Country For Old Men“ in die deutschen Kinos (auf dem Foto ist Hauptdarsteller Javier Bardem zu sehen).

Cormac McCarthy
: Kein Land für alte Männer. Rowohlt 2008, 19,90.
Cormac McCarthy: Die Straße. Rowohlt 2007, 19,90 Euro.

faz.net

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Katrin Burseg: Das Königsmal. fredeboldundfischer 2008, 16,95 Euro.
„Frau im Spiegel“

Eileen Chang: Gefahr und Begierde. Claassen 2008, 18 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Thea Dorn: Mädchenmörder. Ein Liebesroman. Manhattan 2008, 19,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Katharina Faber: Fremde Signale. Bilger 2008, 23 Euro.
tagesspiegel.de

Albrecht Goes: Gedichte. S. Fischer 2008, 14,80 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Brigitte Kronauer: Die Kleider der Frauen. Reclam 2008, 4,80 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Sa)

Siegfried Lenz: Schweigeminute. Hoffmann und Campe 2008, 15,95 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Joachim Ringelnatz: Kinder-Verwirr-Buch. Aufbau 2008, 19,95 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Sa)

Khushwant Singh: Der Zug nach Pakistan. Insel Verlag 2008, 19,80 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37)

Italo Svevo: Ein Leben. Manesse 2007, 24,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 36)

Sachbuch

Tim Adams: Being John McEnroe. Berlin Verlag 2008, 16 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 39)

Dieter Bachmann: Die Vorzüge der Halbinsel. Auf der Suche nach Italien. Mare-Buchverlag 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Walter Benjamin: Werke und Nachlass. Kritische Gesamtausgabe. Band 3: Der Begriff der Kunstlritik in der deutschen Romantik. Suhrkamp 2008, 34,80 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Georg Blume:  China ist kein Reich des Bösen. Trotz Tibet muss Berlin auf Peking setzen. Edition Körber-Stiftung 2008, 10 Euro.
tagesspiegel.de

Norbert Bolz: Das Wissen der Religion. Betrachtungen eines religiös Unmusikalischen. Wilhelm Fink  2008, 12,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 39)

Jonathan Carr: Der Wagner-Clan. Geschichte einer deutschen Familie.Hoffmann und Campe 2008, 22 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 39)

Diedrich Diederichsen
: Eigenblutdoping. Selbstverwertung, Künstlerromantik, Partizipation. Kiepenheuer und Witsch 2008, 9,95 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Johann Eekhoff: Bürgerprivatversicherung. Ein neuer Weg für das Gesundheitswesen. Mohr Siebeck 2008, 29 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 14)

Gary Hamel: Das Ende des Managements. Unternehmensführung im 21. Jahrhundert. Econ 2008,  24,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 14)

Rainer Hank (Hg): Erklär mir die Welt. Was Sie schon immer über Wirtschaft wissen wollten. Frankfurter Allgemeine Buch 2008, 24,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 14)

Hans-Jürgen Heise: Rangierbahnhof fremden Lebens. Essays über 33 Schlüsselfiguren der Moderne. Wallstein Verlag 2008, 29 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Martin Ludwig Hofmann: Mindbombs. Was Werbung und PR von Greenpeace & Co lernen können. Wilhelm Fink 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

James Mann: China Morgana. Chinas Zukunft und die Selbsttäuschung des Westens. Campus 2008, 14,90 Euro.
tagesspiegel.de

Steffen Möller: Viva Polonia. Scherz-Verlag 2008, 14,90 Euro.
stern.de

Ingo Niermann: China ruft dich. Protokolle mit Fotografien von Antje Majewski. Rogner & Bernhard 2008, 19,90 Euro.
tagesspiegel.de

Rüdiger Schache: Das Geheimnis des Herzmagneten. Nymphenburger 2008, 16,95 Euro.
„Bild“ (S. 10)

Helwig Schmidt- Glintzer: Kleine Geschichte Chinas. C.H. Beck 2008, 19,90 Euro.
tagesspiegel.de

James J. Sheehan: Kontinent der Gewalt. Europas langer Weg zum Frieden. C. H. Beck 2008, 24,90 Euro.
„Tageszeitung“ (Sa)

Sun Shuyun: Maos langer Marsch.  Mythos und Wahrheit. Propyläen Verlag 2008, 22,90 Euro.
tagesspiegel.de

David Foster Wallace: McCain’s Promise. Little/Brown 2008, 9,99 Dollar.
welt.de

Ruth Westheimer: Die Sprache der Musik. Gryphon 2005, 15,90 Euro (Interview).
welt.de

Ruth Westheimer: Silver Sex. Wie Sie Ihre Liebe lustvoll genießen. Campus 2008, 19,90 Euro. (Interview).
welt.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Die Kulturzeit (3sat, 19.20 Uhr) greift die Diskussion über die NS-Vergangenheit von Ernst Rowohlt auf und bespricht das Buch „Kalte Heimat: Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945“ von Andreas Kossert (Siedler 2008, 24,95 Euro).

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Der HR2 sendet heute in der Sendung „Spätlese“ (22.30 Uhr) zwei Lesungen: Christoph Biermanns „Das erste Mal“ und Nick Hornbys „Heimdebüt“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "In einer Liga mit Updike und Roth"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften