Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Friedman verlässt HarperCollins

Jane Friedman

Jane Friedman (62), seit 1997 CEO von HarperCollins ist überraschend abgelöst worden. Es ist der zweite Führungswechsel bei den Top-Publikumsverlagen in den USA innerhalb kurzer Zeit, nachdem soeben der neue Random House-Chef Markus Dohle auf der BookExpo in Los Angeles seine Antrittsrunde als Nachfolger von Peter Olson gemacht hat.

Der Nachfolger von Friedman kommt aus dem eigenen Haus: Brian Murray (41) war bisher die Nr. 2 bei HarperCollins und verantwortlich für die internationalen Aktivitäten des Verlagshauses. In der vergangenen Woche war Jane Friedman noch in vorderster Front auf der BookExpo präsent. Sie gilt als sehr innovativ und hatte zuletzt in der Branche mit ihrem neuen Modell der elektronischen Vorschau ( hier die Meldung) für Aufmerksamkeit gesorgt und zudem die hohen Autoren-Vorschüsse sowie Remissionsrecht in Frage gestellt.    

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Friedman verlässt HarperCollins"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten