Flirt mit Perspektive

Mörderischer Konditionendruck, knallhart ausgespielte Marktmacht der Handelsriesen, ein Konsensgedanke, der nur noch in Festtagsreden beschworen wird: Die rasant gewachsene Marktmacht der großen Filialisten hat die Branche aus der Balance gebracht. Verlage, die abseits des Mainstreams für literarischen Facettenreichtum sorgen, haben es immer schwerer, mit ihren Büchern flächendeckend zum Kunden zu kommen. Die Mayersche will mit dem „Independent Day“ gegensteuern (hier der Bericht). Dahinter steckt kein Altruismus, sondern wohlverstandener Eigennutz. Denn in einer Zeit, in der in jeder Großbuchhandlung stapelweise austauschbare Massenware liegt, macht eine breite Themen- und Titelklaviatur den Unterschied.

Während die Mayersche in Deutschland als Einzelakteur in größerem Stil mit unabhängigen Verlagen flirtet, wird ausgerechnet im preisbindungsfreien Großbritannien branchenübergreifend für die Sache der „Indies“ ins Horn gestoßen. Auf der Insel rüstet sich der Buchhandel für die erste Independent Booksellers Week, die vom 1. bis 8. Juli stattfinden soll. Das Besondere: Die landesweite Werbewoche wird vom Verband Booksellers Association (BA) im Schulterschluss mit den Zwischenbuchhändlern Bertrams/THE und Gardners gestemmt. Mit im Boot sitzen sogar große Publikumsverlage. Akzente setzt auch die Independent Alliance, die vom Faber-Chef Stephen Page und sieben Verlegerkollegen aus der Taufe gehoben wurde. Mit messbarem Erfolg. Für die im Verbund auftretenden Partner räumen heute auch Großbuchhändler bereitwillig Regalmeter frei. Fazit: Im Königreich werden konzertierte Aktionen für den Erhalt der Vielfalt vorexerziert. Hierzulande herrschen Heterogenität, Einzelkampf und Larmoyanz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Flirt mit Perspektive"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien