Psychogramm einer Opfer-Komplizin

Der „Focus“ ist gebannt von Thea Dorns Thriller „Mädchenmörder“, in dem die Autorin (Foto: Jim Rakete) die „Liebesgeschichte“ einer 19-jährigen Einser-Abiturientin aus Köln erzählt, die von einem sadistischen Sextäter, einem gescheiterten Ex-Radrennprofi, entführt, gefoltert und zwei Wochen lang quer durch Europa geschleppt wird – der Fall spiele in den Medien eine große Rolle und schüre  viele Gerüchte über ihr Verhältnis zum Täter. Der Roman zeige viele Parallelen zum Fall Kampusch auf und erinnere an den belgischen Kinderschänder Marc Dutroux oder den französischen „Jungfrauenmörder“ Michel Fourniret. „Thea Dorn jedenfalls hat sich offenbar intensiv mit der Materie befasst und in ihrem unkonventionellen Thriller ein atemberaubendes Psychogramm eines Opfers geschrieben, das im Banne des Täters zur Komplizin geworden ist“.
Thea Dorn: Mädchenmörder. Manhattan 19,95 Euro.

focus.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Gennadij Gor: Blockade. Gedichte. Edition Korrespondenzen 2007, 23 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 38)

Axel Hacke: Wortstoffhof. Sprachgeschichten von Äh bis Zeitfenster. Kunstmann 2008, 16,90 Euro. Euro
„Zeit“ (S. 55)

Hiromi Kawakami: Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß. Eine Liebesgeschichte. Hanser 2008, 17,90 Euro
zeit.de

Peter Stamm: Wir fliegen. Erzählungen. Fischer 2008, 17,50 Euro.
zeit.de

Sachbuch

Roland Barthes: Die Vorbereitung des Romans. Suhrkamp 2008, 18 Euro.
fr-online.de

Heinz Bude: Die Ausgeschlossenen. Das Ende vom Traum einer gerechten Gesellschaft. Hanser 2008, 14,90 Euro.
„Zeit“ (S. 55)

Alfried Längle, Alice Holzhey-Kunz: Existenzanalyse und Daseinsanalyse. Facultas.wuv, UTB 2008, 27,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 38)

Frido Mann: Achterbahn. Ein Lebensweg. Rowohlt 2008, 19,90 Euro.
„Zeit“ (S. 55)

Mark Rothko: Schriften 1934–1969. Essays, Briefe, Interviews. Verlag Kurt Liebig 2008, 19,90 Euro.
„Zeit“ (S. 55)

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Das Erste zeigt um 0.35 Uhr den Film „Mosquito Coast – Reise in die Wildnis“ (USA 1986), der auf dem gleichnamigen Roman (1981) von Paul Theroux basiert. Darin versucht ein Erfinder und Familienvater, sein festgefahrenes Leben in Amerika hinter sich zu lassen und an der Mosquito Coast in Honduras ein neues Leben aufzubauen – doch in dem vermeintlichen Paradies kommt es zu Spannungen.  
ard-digital.de

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

NDR Kultur sendet um 20 Uhr das Hörspiel zum Roman „Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch“ (dtv 2006, 14 Euro) von Marina Lewycka.
Livestream

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Psychogramm einer Opfer-Komplizin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.