Die Bedeutung von Communities wird noch zunehmen

buchreport.de präsentiert in einer Serie die wichtigsten Web 2.0-Seiten und Experten der Branche. Teil 5: Interview mit Ralf Zosel, Community Manager bei Beck, über beck-blog.de, den Blog, in dem Juristen über aktuelle Rechtsthemen diskutieren.

Was ist das Alleinstellungsmerkmal Ihres Portals?
Beim beck-blog handelt es sich, dem Stil unseres Verlages entsprechend, um einen hochwertigen Experten-Blog – von Juristen für Juristen. Das Konzept des beck-blogs basiert auf den bewährten Erfahrungen, die wir bereits seit vielen Jahrzehnten mit unseren heute rund 50 Fachzeitschriften sammeln: Autoren und Leser vertiefen durch Meinungsaustausch ihre Rechtsansichten und entwickeln diese zu fundierten Ergebnissen weiter. Der von namhaften Experten moderierte beck-blog bietet ebenfalls diese hervorragende Möglichkeit der fachlichen Diskussion – nur eben mit modernsten Mitteln.

Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Seite?
Alle interessierten Rechtsanwender sind herzlich aufgerufen, sich im beck- blog mit den Beiträgen unserer Experten und Fachredaktion auseinanderzusetzen, eigene Leser-Kommentare zu verfassen und rege mit anderen Bloggern zu diskutieren. Mit dem beck-blog wollen wir den fundierten Meinungsaustausch unter Juristen fördern.
Das beck-blog ist daher frei und kostenlos zugänglich, Leserkommentare lassen sich spontan und ohne umständliche Registrierung verfassen. Wenn sich bei der Gelegenheit auch jemand für die auf der Webseite angezeigte Fachliteratur interessiert, haben wir natürlich nichts dagegen.

Werden Communities wie Second-Life über- oder unterschätzt?
Second-Life ist als virtuelle Welt eine sehr spezielle Community. Nach meiner persönlichen Einschätzung wird die Bedeutung (nicht unbedingt von Second Life, aber von virtuellen Welten allgemein) in den kommenden Jahren zunehmen. In Asien ist man schon viel weiter. Soweit ich weiß, sind über 40 % der Koreaner in virtuellen Welten aktiv. China will in den kommenden Jahren sogar 30 Mrd. (!) Dollar in virtuelle Welten investieren.

Welche neuen Schritte planen Sie im Web 2.0?
Wir werden das beck-blog weiter ausbauen und sind dabei, neue Experten zu gewinnen, mit denen wir weitere Rechtsgebiete abdecken. In Vorbereitung sind die Rechtsgebiete Straßenverkehrsrecht und Mediation. Außerdem experimentieren wir mit Multimedia- Elementen wie Video-Podcast (hier mehr).

Wie verändert sich die Buchbranche/Ihr Geschäft durch das Web 2.0?
Ich denke, dass Print-Werke zunehmend um Online-Komponenten ergänzt werden, wie beispielsweise unsere Fachzeitschriften „Neue Juristische Wochenschrift“ (NJW), „Deutsches Steuerrecht“ (DStR) und „Juristische Schulung“ (JuS), die jeweils um einen Datenbankzugang für die Heft-Abbonnenten erweitert worden sind. Außerdem werden Autoren und Leser in Zukunft viel mehr voneinander erfahren, indem sie, wie in unserem Expertenblog, direkt miteinander in Dialog treten.

Was kommt nach dem Web 2.0?
Web 2.0 beschreibt keinen statischen Zustand, das Internet ist ständig in Bewegung. Bei einigen Entwicklungen können wir erahnen, dass sie in absehbarer Zukunft an Bedeutung gewinnen werden, wie beispielsweise mobiles Internet oder die virtuellen Welten. Was sich daraus entwickelt und was das dann für Folgen hat, kann heute wohl niemand sicher vorhersagen. Zumal ja auch weiterhin mit Neuerungen zu rechnen ist, von denen wir heute noch gar keine Vorstellung haben. Es bleibt auf jeden Fall weiter spannend.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Bedeutung von Communities wird noch zunehmen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften