Später Herbst

Die „Süddeutsche“ vermeldet ein vorläufiges Ende des juristischen Dramas um den Roman „Meere“ von Alban Nikolai Herbst: Fast fünf Jahre nach seinem gerichtlichen Verbot werde der Roman Ende Mai im Frankfurter Verlag Axel Dielmann erscheinen. Ursprünglich hatte der Mare-Verlag das Buch 2003 veröffentlichen wollen. Die Ex-Lebensgefährtin des Autors hatte gegen zehn Passagen des Buches Klage erhoben: Sie sah sich durch intime Darstellungen in ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt. „Für die Neufassung sind diese Passagen überarbeitet worden“, schreibt die „Süddeutsche“.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

BÜCHER & AUTOREN

Sigrid Damm: Spricht im Interview über Freiheit, den alten Goethe und das Ende der DDR.
fr-online.de

Greg Dening: Die Bücher des australischen Historikers, in denen „Literatur und die Wissenschaft überraschend fließend ineinander übergehen“, läse man auch gerne auf Deutsch, meint Stefan Sippell. Bisher ist kein einziges übersetzt worden.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Michael Wallner: Der Autor bekommt für „April in Paris“ den Euregio-Schüler-Literaturpreis.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Alan Moore: Der Comic-Autor hat gerade den Erlanger Max-und-Moritz-Preis bekommen und den „dezidiert pornografischen“ Band Lost Girls“ veröffentlicht – für den er 15 Jahre brauchte, weil ihm „mehrere Verlage im Verlauf des Projekts kollabierten“, wie er im Interview berichtet.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 42)

US-Literatur: Die zu Ende gehende Bush-Ära ist kein Thema, wohl aber die Suche nach Identität, analysiert Kerstin Schneider.
„Handelsblatt“ (Seite 11)

MEDIEN & MÄRKTE

Karstadt: Der Konzern Arcandor macht in der Touristik und im Versand wieder gute Geschäfte, nur im Warenhausgeschäft geht es kaum voran, meint Stefan Weber.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 23)

Lidl: Nach der Bespitzelungsaffäre soll der Discounter einen Verhaltenskodex annehmen, fordert die Gewerkschaft ver.di.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 22)

Konjunkturprognosen: Mit Überraschung und Begeisterung reagieren Ökonomen auf den Anstieg von 1,5% des deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) im ersten Quartal 2008 – und heben ihre Prognosen an.
faz.net

Schweiz: Abgeschwächte Wirtschaftsentwicklung und Finanzkrise machen Konsumenten pessimistischer.
nzz.ch

Einzelhandel: Deutsche Einzelhandelsunternehmen zieht’s nach Russland, denn „2006 gaben die Russen mehr als das Doppelte für Konsum aus als noch fünf Jahre zuvor“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 45)

dm: Mit dem Chef der Drogeriemarkt-Kette, Götz Werner, tritt ein Querdenker ab.
welt.de

kik: Textildiscounter unterliegt vor dem Arbeitsgericht, das einen Stundenlohn von 5,20 für „sittenwidrig“ hält.
fr-online.de

SZENE

Cherie Blair: „Man bekommt zwar auch bei Cherie Blair Blut, Schweiß und Tränen geboten, aber das Ganze erinnert eher an Charlotte Roches ,Feuchtgebiete‘ als an Churchills Memoiren“, lästert die „Süddeutsche“ über die indiskreten Erinnerungen von Englands ehemaliger First Lady.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 12), spiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Später Herbst"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften