Nichts gegen Pendo

Nach monatelanger Pause meldet Eva Herman (Foto: René Kleinschmidt) sich mit einem neuen Buch in der Öffentlichkeit zurück. Anders als frühere Bücher erscheint „Das Überlebensprinzip“ nicht bei Pendo, sondern bei Hänssler. Nach dem Eklat um Eva Herman in der Talkshow von Johannes B. Kerner im Oktober 2007 polterte Pendo-Chef Christian Strasser, bei dem ihre Streitschrift „Das Eva-Prinzip“ erschienen war: „Ich bin bestürzt von diesem Auftritt. Das Ganze ist die größte Katastrophe, die ich in meinen 40 Jahren als Verleger erlebt habe.“ Am Montag vergangener Woche ist Hermans neues Buch „Das Überlebensprinzip“ nicht bei Pendo, sondern im konfessionellen Hänssler Verlag erschienen.

Was auf den ersten Blick nach einem Verlagswechsel aussieht, ist aber keiner, wie die Bestsellerautorin gegenüber buchreport versichert. Schon die vermeintliche Distanzierung des Pendo-Verlegers sei keine gewesen. „Christian Strasser war damals nicht entsetzt über meinen Auftritt, sondern über die Art und Weise, wie mit mir umgegangen wurde“, erklärt Herman im buchreport-Gespräch. „Ich stehe zu ihm nach wie vor in sehr gutem persönlichem Kontakt.“ Das neue Buch erscheine bei Hänssler, weil die Idee dazu von dem mit Herman befreundeten Verleger Friedrich Hänssler kam. Eine Entscheidung darüber, ob und wo in Zukunft weitere Bücher der streitbaren Autorin erscheinen, sei damit nicht verbunden. 

Kommentare

1 Kommentar zu "Nichts gegen Pendo"

  1. Klaus Deichmann | 15. Mai 2008 um 21:07 | Antworten

    Ach du liebe Zeit, für wie dämlich hält Frau Herman denn ihre Buchhandels-Zeitgenossen? Es ist kaum noch zu fassen, wie sie sich ständig ins Abseits begibt.
    Pendo brauchen wir doch wohl fast alle. Aber Hänssler? Von denen haben wir in über 30 Jahren nicht mal einen Vertreter gesehen.
    Toll!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten