Der Virtuose der Beobachtung

Die „Neue Zürcher Zeitung“ ist nach der Lektüre der letzten Publikation von Walter Kempowski, dem Tagebuch „Somnia“, ziemlich angetan. Nichts, so scheine es, sei diesem „Beobachtungsvirtuosen“ zwischen  Januar und Dezember 1991 entgangen, „kein Detail, das sich im Nachhinein nicht vielleicht als wichtig erweisen könnte“. Es seien die „hohen, bald tiefen, einmal ernsten – etwa wenn es um die Glorifizierung der DDR geht –, dann wieder komischen Tonlagen“, die „Somnia“ zu einem Buch machten, das man schwerlich aus der Hand lege. „Wer sich einmal auf diesen so engen wie weiten Kempowski-Kosmos einlässt, kommt nicht umhin, dem damals 62-Jährigen fast willenlos zu folgen.“ Beispielsweise sei es faszinierend, zuzusehen, wie Kempowski bei anderen „Überempfindlichkeit“ konstatiere und gleichzeitig auf jeden falschen Zungenschlag, auf jede unfreundliche Rezension oder jeden unfreundlichen Kellner mit größter Verbitterung reagiere.

Walter Kempowski: Somnia. Tagebuch 1991. Knaus 2008, 24,95 Euro.
nzz.ch

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Deborah Eisenberg: Rache der Dinosaurier. Hanser 2008, 17,90 Euro.
nzz.ch

Matt Beynon Rees: Der Verräter von Bethlehem. C.H. Beck 2008, 17,90 Euro (Interview mit dem Autor).
focus.de

Santiago Roncagliolo: Roter April. Suhrkamp 2008, 19,80 Euro
nzz.ch

Cécile Wajsbrot: Aus der Nacht. Verlagsbuchhandlung Liebeskind 2008, 19,80 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 34)

Sachbuch

Rolf-Dieter Müller (Hg.): Der Zusammenbruch des Deutschen Reiches 1945 (2 Bände). DVA 2008, je Band 49,80 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 17)

Igal Avidan: Israel – Ein Staat sucht sich selbst. Diederichs 2008, 19,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 17)

Hans-Klaus Jungheinrich: Hudba. Annäherungen an die tschechische Musik. Bärenreiter 2007, 19,95 Euro.
fr-online.de

Alain Platel: Nahaufnahme Alain Platel. Gespräche mit Renate Klett. Alexander Verlag 2007, 12,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Michael J. Sandel: Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik. Berlin University Press 2008, 24,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Tom Segev: Die ersten Israelis. Die Anfänge des jüdischen Staates. Siedler Verlag 2008, 24,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 17)

VORAUSGESEHEN – Bücher in Fernsehen und Kino

Arte zeigt im Rahmen eines Themenabends „Manifeste des Hasses“ um 21 Uhr die von einem jungen französischen Journalisten namens Antoine Vitkine erstellte einstündige Dokumentation „Mein Kampf – Geschichte einer Hetzschrift“.
arte.tv

Iron Man: spielte am ersten Wochenende mehr als 100 Mio Dollar ein und läutete die US-Blockbustersaison ein.
welt.de, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 17)

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Auf SWR2 diskutieren die Literaturkritiker Verena Auffermann, Helmut Böttiger und Eberhard Falcke um 20.03 Uhr über ausgewählte Bücher der SWR-Bestenliste. Auf Platz eins steht derzeit Silvia BovenschensVerschwunden“ (S. Fischer Verlag).
swr.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Virtuose der Beobachtung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften