Grünes Licht für Thalia

Das Bundeskartellamt hat am Mittwoch der Übernahme der Buchhandlung BuchKaiser in Karlsruhe durch die Thalia-Kette zugestimmt. Das bestätigte die Bonner Behörde auf Anfrage von buchreport.

Thalia hatte in den letzten Jahren den ehemaligen Karlsruher Marktführer mit zwei Großflächen in die Zange genommen: 2005 mit einer 2000 qm großen Filiale im ECE-Center Ettlinger Tor  und 2007 mit einer 3000 qm Filiale in der unmittelbaren Nachbarschaft des BuchKaiser-Hauptgeschäfts. Unter dem Druck hatte BuchKaiser Umsatzeinbußen zu verzeichnen, so dass die Gründer-Enkel Kira Kaiser-Schroff und Kai-Boris Kaiser die Selbstständigkeit aufgegeben und an Thalia verkauft haben. Die Integration erfolgt rückwirkend zum Jahresende.

Wegen der bereits starken Thalia-Präsenz am Ort hatte das Kartellamt eine vertiefte Prüfung angesetzt und die volle Frist ausgeschöpft. Anders als beim Thalia-Konkurrenten DBH, der bereits zweimal (in Hannover und zuletzt bei einigen Karstadt-Shop-in-Shops) ausgebremst wurde, erhält Thalia jetzt grünes Licht.

   

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Grünes Licht für Thalia"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017