Gemängeltes Recycling

Das im vergangenen Jahr neu installierte Branchenparlament des Börsenvereins (hier mehr zum Gremium) will am Donnerstag dieser Woche in Frankfurt nicht nur über „Konzentration in der Branche – Fluch oder Segen?“ philosophieren, sondern auch das ebenso strittige wie vielschichtige Thema des „Zweiten Marktes“ mit Ramsch und Remittenden diskutieren. Die Ausgangslage:

  • Die Verlage stehen unter dem Druck voller Läger durch vom Handel immer schneller remittierter Bücher.
  • Die neuwertigen, aber regulär unverkäuflichen Bücher werden an professionelle Ramscher verkauft, die die Bücher wegen der 18-monatigen Preisbindungsfrist als „Mängelexemplare“ wieder in den Buchhandel bringen und auch an andere Händler geben, damit sie runtergezeichnet via Ramschtisch oder Online-Marktplätze Käufer finden.
  • Die „Mängelexemplare“ haben aber oft gar keine Mängel und das damit verbundene Risiko des Preisbindungsverstoßes tragen die Händler, das Risiko der offensichtlichen Aushöhlung der Preisbindung die gesamte Branche.
  • Der Lockvogelfunktion der oft als Sonderangebote platzierten „Remittenden“ stehen geringe Margen des Ramsches auf teurer Fläche gegenüber.
  • Die Renditebelastung des ganzen Remissions- und Recyclingverfahrens stellt sich aber auch für die Gesamtbranche.
  • In einer buchreport-Umfrage unter Buchhändlern fürchtet zudem die Hälfte, dass der Ramsch die Wertschätzung und das Preisgefühl für Bücher belastet. Die regulären Buchpreise stagnieren seit Jahren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gemängeltes Recycling"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking