Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Wie kommt das Wörterbuch in den Film?

Langenscheidt lobt den “Make your own Video“-Wettbewerb für alle Schulklassen und Nachwuchsfilmer aus.

Die Langenscheidt KG, München, vor allem bekannt durch ihre gelben Wörterbücher mit dem blauen L, lädt alle Schüler/innen, Projektgruppen, Schulklassen (5.-13. Stufe) und Jungfilmer/innen (10-20 Jahre) zur Teilnahme an dem Wettbewerb “Make your own Video” ein.

Gesucht werden Filme, die maximal 3 Minuten lang sind und ein beliebiges Langenscheidt Wörterbuch zum (Haupt-)Darsteller der Handlung machen. Gefragt sind also gute Ideen, jede Menge Kreativität und schauspielerisches Talent, denn die Frage ist: Wie kann ich mit filmischen Mitteln eine möglichst originelle Wörterbuch-Story erzählen?!

Der Mühe Lohn: Es winken 1000,- Euro in Bar als Preisgeld, die für Klassenfahren, Feten oder ähnliches genutzt werden können, und weitere tolle Preise. Um mitzumachen, registrieren sich die Teilnehmer im Internet unter www.langenscheidt.de/video. Sobald der Film im Kasten, also fertig ist, soll er auf die Web-Plattformen www.myvideo.de, www.youtube.de, www.clipfish.de und www.sevenload.de gestellt werden, wo es bereits erste Wörterbuch-Filme als Beispiele gibt.

Der Wettbewerb läuft seit Anfang April und geht bis zum 31. Oktober 2008.
Anfang November 2008 wird dann eine Jury aus Filmprofis und dem Langenscheidt Team das Sieger-Video aussuchen. Die detaillierten Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen stehen im Web unter: www.langenscheidt.de/video

Der Wettbewerb im Überblick:
Titel: “Make your own Video!”
Teilnehme können: Alle Schulkassen, Schüler, Projektgruppen (5.-13.
Klassenstufe) oder Jungfilmer (10-20 Jahre alt)
Filmlänge: Max. 3 Minuten
Zeitraum: April – Ende Oktober 2008
Preisgeld: 1000,- Euro und weitere tolle Preise u.a 5 Nintendo DS Lite mit Langenscheidt
Basic-Wörterbuch Englisch
Registrierung & Teilnahmebedingungen: www.langenscheidt.de/video
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Viele Grüße
Simone Kohl
Langenscheidt KG
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mies-van-der-Rohe-Str. 1
80807 München

Amtsgericht Charlottenburg HRA 2505 B

Tel.:  +49 89 36096292
Fax:  +49 89 36096295
E-Mail:  s.kohl@langenscheidt.de
www.langenscheidt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie kommt das Wörterbuch in den Film?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX