Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Revirement bei FinanzBuch Verlagsgruppe

Thomas Kümmerle ist seit 1. Januar 2008 als Projektmanager bei der Münchner FinanzBuch Verlagsgruppe tätig unter deren Dach die Verlage Redline Wirtschaft, mi, mvg, riva und FinanzBuch Verlag firmiert sind. Der 33-jährige arbeitete zuvor über 5 Jahre bei der Boston Consulting Group GmbH als IT Analyst. In der neu geschaffenen Stelle berichtet Kümmerle direkt an den Verleger und Eigentümer der Verlagsgruppe Christian Jund.

Edith Karos, Programmleiterin bei REDLINE WIRTSCHAFT, wird den Verlag im Zuge der Übernahme durch den FinanzBuch Verlag verlassen und sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Sie war seit 2005 für das Programm des bisher zum Süddeutschen Verlag gehörenden Unternehmens verantwortlich und hat es seither neu strukturiert und wirtschaftlich erfolgreich positioniert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Revirement bei FinanzBuch Verlagsgruppe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017