ARD verfilmt Mankells Wallander-Krimis

Die ARD plant gemeinsam mit der BBC, drei Wallander-Krimis zu verfilmen. Die Hauptrolle in den Verfilmungen der Bücher von Henning Mankell übernimmt der Brite Kenneth Branagh.

Branagh übernimmt die Rolle des von Henning Mankell erdachten Kommissars Kurt Wallander in einem Projekt, bei dem die BBC und die ARD-Tochter Degeto drei Romane Mankells neu fürs TV aufbereiten. Die Dreharbeiten werden Mitte April in Schweden beginnen, heißt es bei der Degeto. Ebenfalls beteiligt ist die schwedische Firma Yellowbird, die die Rechte an „Die falsche Fährte„, „Mittsommermord“ und „Die Brandmauer“ hält.

Alle drei Stoffe waren bereits vom ZDF und dem schwedische Fernsehen verfilmt worden, damals mit Rolf Lassgard in der Hauptrolle. Für die ARD ermittelte zuletzt der Schwede Krister Henriksson als Wallander, diese Produktion enstand nicht nach Romanen Mankells, sondern basierte auf Drehbüchern, die der Autor extra fertigte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "ARD verfilmt Mankells Wallander-Krimis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse