Mick Jagger wäre gern Schriftsteller

„Manchmal wünschte ich mir, ich wäre etwas ganz anderes als der Sänger der Rolling Stones. Zum Beispiel ein Schriftsteller“, sagte Jagger der Wirtschaftswoche-Beilage fivetonine.

Die Lieder der Rolling Stones hätten viel mit seinem Leben und seinen Erfahrungen zu tun, sagte Jagger. „Die Leute fragen mich: „Bist du das wirklich, da in deinem Songtext?“ Klar, das bin total ich. Gerade die Balladen, in denen es um Beziehungen geht, beruhen oft auf eigenen Erfahrungen. Ich singe da von meinem eigenen Liebeskummer.“

„Ich hätte gern das Talent und die Geduld, mich in andere Leben zu versetzen. Das Medium Rocksong ist dafür nicht lang genug. Man muss schon ein Drehbuch für einen Film schreiben oder einen Roman, um in das Leben einer anderen Person zu schlüpfen. Das ist ja das, was mir an der Schauspielerei so großen Spaß macht.“, so Jagger weiter. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mick Jagger wäre gern Schriftsteller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe