Ken Folletts „Die Säulen der Erde“

Seit der Erstauflage vor 18 Jahren, ist Ken Folletts Meisterwerk „Die Säulen der Erde“ wieder einmal auf Platz eins der New York Times-Taschenbuch-Bestsellerliste. Auch auf der Taschenbuch-Bestsellerliste von SpiegelOnline ist der Titel, nach Erscheinen des Nachfolgetitels „Die Tore der Welt“ wieder hoch eingestiegen.

Nun wurde das weltbekannte Buch von Tandem Communications zur Verfilmung als abgeschlossene Serie optioniert und wird zusammen mit Ridley Scotts und Tony Scotts Produktionsfirma, Scott Free Inc., produziert.

Die Säulen der Erde“ wurden bisher weltweit 14 Millionen mal verkauft. Übersetzt wurde der Titel in 30 Sprachen. Nach „Der Bibel“ und „Herr der Ringe“ gilt es als das bekannteste veröffentlichte Werk in Deutschland. Gelistet wird es zudem unter den 100 besten jemals erschienenen Büchern von BBCs „The Big Read“.

„Tandem hat über acht Jahre daran gearbeitet, die Rechte für „Die Säulen der Erde“ zu bekommen“, so Rola Bauer, Geschäftsführerin von Tandem.

Wann genau die Serie ausgestrahlt werden soll, steht derzeit noch nicht fest.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ken Folletts „Die Säulen der Erde“"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse