Liebe, feucht und ekelig

undefinedIm Tagesspiegel sucht Ex-HoCa-Chef Rainer Moritz nach den aktuellen literarischen Trends – und kürt das Frühjahr 2008 als „Zeit der Liebe“. Nicht nur bei Christian Wulff, Nicolas Sarkozy oder Sarah Wiener, sondern vor allem in der Literatur sei dies zu erkennen. „Zum Beispiel in der eiter- und sekretdominierten Form bei Charlotte Roche (,Feuchtgebiete‚). Oder in der alterspubertären Version bei Martin Walser (,Ein liebender Mann‚), wo der nicht mehr taufrische Goethe wie ein junges Füllen durch Marienbad hüpft.“ Dadurch, dass jetzt so viel über Liebe geschrieben werde, könne sich das „betrübliche Sexualverhalten der Deutschen“ ändern – einer neuen Brigitte-Studie zufolge seien nämlich nur 54 Prozent der jüngeren Frauen an gutem Sex interessiert.
tagesspiegel.de

VERLAGE

Ratgeberverlage: Weil immer mehr Bücher von den Herausforderungen des modernen Elterntums erzählen, wagen es immer weniger Paare, Kinder zu bekommen.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

BÜCHER & AUTOREN

Rauriser Literaturtage: Beglückende Vielfalt von Literatur präsentiert.
nzz.ch

Koran: Es ist nötig und sinnvoll, den heiligen Text des Islams historisch-kritisch zu edieren und zu kommentieren.
nzz.ch

Nikolai Gogol: Russland und die Ukraine bereiten sich auf den 200. Geburtstag des Dichters vor.
Neue Zürcher Zeitung

Neue Deutsche Frauenliteratur: Selbstbewusste junge Frauen setzen sich von Alice Schwarzer ab.
Spiegel

Yasmina Reza: Interview mit der französischen Schriftstellerin und Dramatikerin über ihr Sarkozy-Buch.
Spiegel

Maxim Biller: Jetzt klagt auch die Mutter der Ex.
welt.de

Klaus-Dieter Lehmann: wird ein würdiger Nachfolger von Jutta Limbach an der Spitze des Goethe-Instituts.
fr-online.de

MEDIEN & MÄRKTE

Streik der US-Drehbuchautoren: Der klassischen TV-Erzählung droht erst recht das Aus.
Spiegel

3D-Kino: Hollywood will die Zuschauer mit aufwendigen Produktionen vom Großbildfernseher vor die Leinwand locken.
Spiegel

Software: Nur wer groß und schnell ist, überlebt – viele Unternehmen wachsen durch Zukäufe und sparen dadurch Entwicklungszeit.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

SZENE

Friedrich Schiller: Schädel muss jetzt zum DNA-Test.
welt.de

Wilhelm von Scholz: In Konstanz tobt ein erbitterter Streit um das Grab des Dichters – weil sich keine Angehörigen meldeten, um das Grab zu finanzieren.
Spiegel

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Liebe, feucht und ekelig"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.