Schwer verfilmbar

Die deutsche Literatur ist zu provinziell, um Stoff für einen vernünftigen Film herzugeben. Das behauptet zumindest Georg Diez heute in der „Zeit“. Clemens Meyer (Foto: Frankfurter Buchmesse), Judith Herrmann und Co. fehle etwas, das „mit dem Wort ,Wirklichkeit’ nur ungenau umschrieben ist. Es geht einerseits um den Willen zum Populären, zum Geschichtenerzählen, zum Verstandenwerden; und es geht andererseits um die Energie, die darin liegt, wenn verschiedene Wirklichkeiten aufeinanderprallen, sich verkeilen, zu Verletzungen führen“.

All das findet Diez übrigens mustergültig umgesetzt in „Kein Land für alte Männer“ von Cormac McCarthy (jetzt bei Rowohlt erschienen), einem „Roman, der einen ungefähr so heftig erwischt wie ein Ford Bronco, der einem mit 35 Meilen die Stunde in den Kotflügel kracht.“

Die Zeit 

 
VERLAGE

Winnetous Erbe: Karl-May-Verleger Lothar Schmid verlangt 15 Mio Euro für den Nachlass des Schriftstellers. Eine „Phantasiesumme“, meint die Süddeutsche.

Süddeutsche Zeitung

Schulbücher: Preisbindung und Pflicht zur Ausschreibung führen zu Schulbuchtourismus

Frankfurter Allgemeine

BÜCHER & AUTOREN

Folterverbot: Schriftstellerin Juli Zeh erklärt, warum der Staat auch in Extremsituationen nicht foltern darf.

Die Zeit

Satanische Verse: Günter Wallraff will mit seiner geplanten Moschee-Lesung aus dem verfemten Buch von Salman Rushdie zur Integration beitragen.

Die Zeit

Verfemt: Die Idealisierung der Sowjetepoche in Russland führt dazu, dass die Dichterin und Dissidentin Anna Achmatowa bis heute verfemt wird.

Frankfurter Allgemeine

MEDIEN & MÄRKTE

Supermarkt-Stasi: Lidl bespitzelt und drangsaliert seine Mitarbeiter.

diepresse.com

Testforen: Unternehmen beginnen, das Urteil von Laien-Testern in Internetforen ernst zu nehmen.

Die Zeit

SZENE

„Das geheime Deutschland“: Das Marbacher Literaturmuseum zeigt Porträtskulpturen aus dem Kreis um Stefan George.

tagesspiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwer verfilmbar"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften