juris setzt auf knk-Verlagssoftware/Projektvertrag unterzeichnet

Mit dem jetzt unterschriebenen Projektvertrag zwischen der juris GmbH und der knk Business Software AG vereinbaren beide Seiten die Einführung der Verlagssoftware knkVerlag in weiteren Unternehmensbereichen.

„Die Entscheidung für knk wurde im Rahmen einer offiziellen Ausschreibung getroffen, in der wir verschiedene Verlagssoftwareanbieter am Markt evaluiert und verglichen haben“, erklärt Peter Schmid, Projektmanager bei juris. „Ausschlaggebend für unsere Wahl waren die moderne Technologie der Software und die innovativen Ansätze zur Abbildung der unterschiedlichsten Modelle für die Verwaltung und Abrechnung von Paid Content.“

juris ist bereits seit mehr als zehn Jahren Kunde von knk. Das Rechtsportal setzt knkVerlag und Microsoft Dynamics bereits heute in der Finanzbuchhaltung, im Controlling, im CRM und dem Customer-Helpdesk ein. Jetzt sollen aber auch die Kernfunktionen von knkVerlag eingeführt werden.

Das neue Projekt startet mit einem Update der bestehenden Lösung auf die neuste Version von knkVerlag 2013. Anschließend werden die Bereiche Kunden- und Auftragsmanagement (CRM), Produkt- und Metadaten-Verwaltung sowie Paid Content auf Microsoft Dynamics und knkVerlag umgestellt.

„Durch die Content-basierte Struktur von knkVerlag unterstützen wir flexible Prozesse und die unterschiedlichsten Kombinationsmöglichkeiten im Bereich der Online-Medien und -Datenbanken sowie die Abrechnung der entsprechenden Honorare und Lizenzen. Dass wir die Ausschreibung bei juris gewonnen haben, zeigt uns einmal mehr, dass wir mit unserem Konzept den richtigen Weg eingeschlagen haben“, so Knut Nicholas Krause, Vorstand der knk Business Software AG.

Über knk:

Die knk Business Software AG entwickelt und vertreibt mit knkVerlag die einzige von Microsoft zertifizierte Branchensoftware für das Verlagswesen weltweit. Das Unternehmen ist Fördermitglied im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und korrespondierendes Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. knk betreut über 150 Verlage in Deutschland, Europa, Nordamerika und Asien.

Über die juris GmbH

Die juris GmbH ist ein führender Anbieter von digitalen Rechtsinformationen auf dem deutschen Markt. Mit mehr als einer Million Dokumenten verfügt juris über die umfangreichste und bis ins Jahr 1947 zurückreichende Sammlung relevanter Entscheidungen zu allen Rechtsgebieten. Langjährige Erfahrung, etablierte Prozesse und die enge Zusammenarbeit mit Gerichten und Behörden gewährleisten die hohe Qualität und die Aktualität des Informationsangebotes von juris. Durch exklusive Partnerschaften mit renommierten Verlagen und die Erstellung eigener Produkte vervollständigt juris sein Angebot. juris wird von allen deutschen Gerichten genutzt, ebenso von Universitäten, Kanzleien, Verwaltungen des Bundes und der Länder, Verbänden, der Wirtschaft sowie von Juristen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Saarbrücken und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Julia Redner, Telefon +49 431 579 72-784; jredner@knk.de;

Web: knkverlagssoftware.com +++

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "juris setzt auf knk-Verlagssoftware/Projektvertrag unterzeichnet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.