Bestellung von Webinar-Videos

buchreport bietet monatlich Webinare zu aktuellen Themen der Buchbranche an. Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen. Unten finden Sie das Formular zur Bestellung, bei dem Sie das gewünschte Webinar oder auch mehrere auswählen können. Sie erhalten dann in Kürze per Mail den Link zum Video.

Übersicht:

Selber machen oder nicht? So optimieren Verlage ihre Prozesse

    Sich verändernde Märkte, strategische Neuausrichtungen – und schon sind die Aufgaben im Verlag ganz neu und anders. Aber die alten Produkte und Prozesse funktionieren ja noch und bringen den notwendigen Umsatz. Für alte und neue Aufgaben und die entsprechenden Prozesse stellt sich dann umso dringlicher die Frage: selber machen oder vergeben, also outsourcen – und wenn vergeben: Wie und wohin? Diese Fragen werden im Webinar behandelt. Außerdem wird der Verlauf eines Outsourcing-Projektes dargestellt. Risiken und Chancen werden gleichermaßen betrachtet und bewertet. 

mehr Informationen

Content Marketing per Bewegtbild – Video-Marketing fängt jenseits von Buchtrailern an

Ein wichtiger Bereich von Content Marketing sind Videos. Dieses hochkonvertierende Medium wird von den etablierten Medien häufig jedoch allzu traditionell angegangen. Angesichts der Umstrukturierung der Buchbranche muss sich auch die Herangehensweise an YouTube, Facebook Video, Snapchat und Instagram ändern. Andreas Zeitler, Geschäftsführer des Spezialisten für audiovisuelle Medien zCasting 3000, zeigt in einem Webinar, wie Verlage umdenken müssen und mit welchen Methoden sie erfolgreiche Channels umsetzen können.

mehr Informationen

Von der Idee zur erfolgreichen Content Marketing-Kampagne – so erzielen Verlage Aufmerksamkeit bei Lesern und Meinungsführern

Ein häufig missverstandenes Buzzword - aber ein hilfreiches: Content Marketing. Eric Kubitz, Geschäftsführer der CONTENTmanufaktur GmbH, zeigt die Einsatzmöglichkeiten von starkem Verlags-Inhalt und beschreibt den Weg von der Zieldefinition bis hin zur erfolgreichen Kampagne. Ein Thema hierbei ist der Einsatz von vorhandenen Inhalten wie etwa dem Klappentext. Allerdings benötigen Verlage für gutes Content Marketing weitere Inhalte, die bei Lesern, aber auch bei Multiplikatoren und Meinungsführern für Aufmerksamkeit sorgen.

mehr Informationen

Granulare Inhalte, Metadaten, crossmediale Workflows: Von der Contentstrategie zur technischen Infrastruktur (CMS)

Verlage müssen sich intern neu organisieren, um die wachsenden Anforderungen von Cross- und Multimedialität erfüllen zu können. Dieses Webinar zeigt, wie auf Basis von Geschäftsmodellen eine Contentstrategie entwickelt und umgesetzt wird. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Content-Workflow und technische Infrastruktur.

mehr Informationen

Suchmaschinenoptimierung für Buchverlage – optimale Seitenstruktur

Der SEO-Experte Eric Kubitz zeigt, wie Verlage die Struktur ihrer Seite optimieren – nicht nur zur Suchmaschinenoptimierung. In einer SEO-Sprechstunde stellen die Teilnehmer ihre individuellen Fragen.

mehr Informationen

Agile Produktentwicklung – So bringen Sie Ihre Produkte schneller auf den Markt

Damit digitale Produkte erfolgreich sind, sind vor allem zwei Dinge erforderlich: die ständige Interaktion mit den Nutzern bzw. Kunden und eine sehr kurze Time-to-Market. Um dies zu erreichen, werden entsprechende Produktentwicklungsmethoden benötigt, z.B. Design Thinking, User Centered Design oder Rapid Prototyping. Agile Produktentwicklung basiert auf diesen Ansätzen und bietet zudem ein hohes Maß an Flexibilität und Schnelligkeit. Buchreport bietet im Oktober ein Webinar zum Thema an. 

mehr Informationen

Einführung in Guerilla-Marketing

Besonders starke emotionale Impulse beim Verbraucher/Leser setzt eine bestimmte Marketing-Form: Guerilla-Marketing, sich selbst verbreitende Werbebotschaften, die für höchste Aufmerksamkeit und nachhaltige Wirkungen sorgen, oft aber nur geringe Budgets erfordern. In einem Webinar widmet sich buchreport der Funktionsweise von Guerilla-Marketing und zeigt viele Beispiele.

mehr Informationen

Einführung ins Neuromarketing

Marketing ist längst nicht mehr Geschmackssache oder das Produkt von Bauchgefühlen. Die Hirnforschung hat zahlreiche Erkenntnisse gewonnen, wie Verbraucher Entscheidungen fällen und wie Werbung – oft unterbewusst – kaufrelevante Gefühle auslöst. Neuromarketing heißt die Disziplin, die sich danach richtet, dass am Ende die Emotionen beim Konsum entscheiden.

mehr Informationen

Abomodelle für Ebooks – alles Amazon, oder was?

Auf dem Markt für Ebook-Abos herrscht spätestens seit dem Einstieg von Amazon („Kindle Unlimited“) viel Bewegung. Das gilt sowohl für Deutschland, wo Anbieter wie Skoobe und Readfy einem massiven Wettbewerb ausgesetzt sind, als auch insbesondere für die USA, wo Amazon die Konkurrenz bereits weit hinter sich gelassen hat. In einem Webinar steckt buchreport den noch jungen Markt in den USA und Deutschland ab und zeigt Unterschiede und Perspektiven der Abo-Anbieter.

mehr Informationen

Abenteuer Direktvertrieb – den Endkunden entdecken

Der Direktvertrieb von Verlagen ist ein schwieriges Thema. Einerseits fürchten die Verlage weiterhin den Groll der Buchhändler, die ihr eigenes Geschäft beschädigt sehen. Andererseits stellen viele Verlage fest, dass sich ihre B2C-Investitionen nicht gut rechnen. In einem Webinar zeigt buchreport, mit welcher Strategie Publikumsverlage erfolgreich auf eigene Faust ihre Produkte vertreiben. Am Beispiel des Unsichtbar Verlags werden Best Practices herausgearbeitet. 

mehr Informationen

Warum Verlagsblogs alles andere als retro sind

Schon vor zehn Jahren haben Verlage begonnen, mit Corporate Blogs die Türe zum Kunden kommunikativ zu öffnen. Mit dem Höhenflug von Social Media sind Verlagsblogs ins Hintertreffen geraten. Doch in jüngster Zeit haben Blogs von Verlagen ein Comeback erfahren, Kiepenheuer & Witsch, Suhrkamp und Fischer zeigen mit ihren Blogs, wie facettenreich das Medium ist – vom Blick hinter die Kulissen eines Verlags bis hin zu einem literarischen Magazin im Digitalformat. In einem Webinar zeigt buchreport, warum Corporate Blogs auch im Zeitalter von Social Media wichtig sind und welche strategischen Funktionen sie bedienen.

mehr Informationen

So nutzen Verlage den Selfpublishing-Trend

Lange in der Branche belächelt, hat sich der Selfpublishing-Markt spätestens im Zuge der Digitalisierung zu einem gewichtigen und zudem hochdynamisch wachsenden Marktsegment entwickelt. Inzwischen halten immer mehr Verlage Ausschau nach vielversprechenden Selfpublishern oder bauen sogar eigene Selfpublishing-Imprints auf. In einem ins Thema einführenden Webinar zeigt buchreport, wie sich Verlage auf dem Feld der Selfpublisher orientieren und interessante Selfpublisher gewinnen können.

mehr Informationen

Warum Verlage eine (neue) CRM-Strategie benötigen

Lange Zeit haben Buchverlage primär Buchhändler als ihre Kunden gesehen, nicht jedoch die Leser. Dies ändert sich mit dem wachsenden Direktgeschäft der Verlage. Doch von einem strategischen Customer Relationship Management (CRM) sind die meisten Verlage noch weit entfernt. In einem Webinar zeigt buchreport, warum ein systematischer Kundendialog wichtig ist und wie sich ein detailliertes Wissen über die eigenen Zielgruppen aufbauen lässt.

mehr Informationen

Long statt Lost Tail – So machen Sie Ihren Ladenhütern Dampf

Gerade im Zeitalter des Digitalvertriebs hoffen auch Buchverlage auf die Kraft des Long Tail. Doch in der Praxis der Buch- wie auch Musikverlage gelingt es nur wenigen Unternehmen, das Brachland jenseits der Bestseller fruchtbar zu machen – die Fixierung auf die Top-Seller wird immer stärker, der Long Tail droht zum „Lost Tail“ zu werden. Eine Entwicklung, die durch die wachsende Konzentration im Onlinebuchhandel und die zunehmende Anzahl digitaler Bücher (die nie „vergriffen“ sind) verschärft wird. In einem Webinar zeigt buchreport, warum der „Long Tail“ heute für viele Verlage ein Mythos ist – und entwirft Strategien, wie Verlage ihre Backlist besser verwerten können.

mehr Informationen

Einführung in Agiles Projektmanagement

Auch in der Buchbranche setzen Unternehmen immer häufiger auf agiles Projektmanagement, eine Methode, die aus der Softwareentwicklung kommt. Statt umfangreicher Planung zu Beginn eines Projekts unterstützen diese Methoden das adaptive Planen und die schnelle Abstimmung im Team. In einem Webinar vermittelt buchreport die Grundlagen des agilen Projektmanagements, insbesondere in der Ausprägung von Scrum, und zeigt, wie der Ansatz im Publishing funktioniert und fruchtet.

mehr Informationen

Metadaten – jetzt wird’s bei „thema“ ernst

Thema:

Das Erfolgspotenzial von Büchern hängt unmittelbar von der Qualität der Metadaten ab – diese Botschaft ist bei vielen Verlagen angekommen. Mit Blick aufs kommende Jahr steigt die Relevanz von Metadaten. Die Implementation der neuen internationalen Klassifikationssystematik „thema“ steht vor der Türe. In einem Webinar zeigt buchreport, welche Relevanz Metadaten haben, wie sich die Verlage auf die „thema“-Einführung vorbereiten können und mit welcher Strategie die Holtzbrinck Publishing Group das Thema vorantreibt.

mehr Informationen

So feiern Verlage mit Apps Erfolge

Thema:

In den vergangenen  Jahren haben viele Buchverlage mit Apps experimentiert – und sich angesichts der hohen Kosten und niedrigen Erlöse schnell wieder aus dem Apps-Geschäft zurückgezogen. In einem Webinar zeigt buchreport, wie Verlage in diesem Geschäft dennoch erfolgreich sein können.

mehr Informationen

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite, Teil 2

Thema:

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten.

mehr Informationen

So steigern Sie Ihre Social Media-Reichweite, Teil 1

Thema:

Beim Social Media-Marketing kommt's letztlich meistens auf Reichweite an. Doch für Seitenbetreiber wird es immer schwieriger, organische Reichweiten auszubauen. In einem Webinar zeigen Bilandia und buchreport Strategien für mehr Traffic, Fans und Follower. Und leisten Hilfestellung beim Analysieren der Nutzerdaten.

mehr Informationen

Flatrates für E-Books – das Modell der Zukunft?

Thema:

Auch wenn der Marktanteil von Abomodellen im Buchmarkt – im Vergleich zum Stellenwert von Netflix und Spotify in der Film- bzw. Musikbranche – noch gering ist, spätestens seit dem Einstieg von Amazon steht das Thema ganz oben auf der Branchenagenda. In einem Webinar gibt buchreport einen Überblick über das Angebot und Geschäftsmodelle und zeigt die wichtigsten nationalen und internationalen Trends.

mehr Informationen

Neue Steuern für den Digitalmarkt – So stellen Sie sich auf das Bestimmungslandprinzip ein

Thema:

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem europäischen E-Book-Markt. Durch die Umstellung auf das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon, Apple & Co. steuerliche Vorteile. Doch für Verlage und Buchhandlungen bringt die Steuerrechtsänderung einigen Umstellungsaufwand mit sich. In einem Webinar gibt buchreport auf einem einführenden Niveau einen Überblick zu den Auswirkungen der neuen Besteuerung.

mehr Informationen

Metadaten in Strategie und Praxis -Teil 1+2

Im Zuge der Digitalisierung des Geschäfts haben viele Verlage ein Thema sträflich vernachlässigt: das Management von Metadaten. Obwohl Studien nachgewiesen haben, dass Buchabsatz  und Datenpflege direkt voneinander abhängen, haben die meisten Verlage das Erfolgspotenzial von Metadaten nicht konsequent ausgeschöpft. Analysen des Börsenvereins zur Katalogqualität des VlB und eine Studie von Wachter Digital Partners zur Buchdarstellung auf amazon.de zeigen große Lücken und Versäumnisse. In einem zweiteiligen Webinar zeigt buchreport, wo Verlage bei den Metadaten Lücken haben und warum es sich für Verlage lohnt, konsequent in Metadaten-Pfege zu investieren.

mehr Informationen

So funktioniert innovatives E-Book-Marketing 

Thema: „Was wir können: Handelsmarketing Richtung Buchhandel. Was wir gerade lernen müssen: Handelsmarketing Richtung E-Book-Plattformen und Endkunde“ – auf diese Formel hat Steffen Meier, Online-Chef im Eugen Ulmer Verlag und Sprecher im Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP), kürzlich die digitalen Lücken von Verlagen gebracht. In einem Webinar zeigt buchreport nationale und internationale Trends und Perspektiven beim E-Book-Marketing.

mehr Informationen

Internationalisierung des E-Bookvertriebs 2014

Thema:

Im Zuge der wachsenden Digitalisierung des E-Book-Geschäfts orientieren sich immer mehr deutsche Verlage in Richtung Ausland. Ganz unterschiedliche Verlage wie Bastei Lübbe, Haufe oder Mairdumont forcieren die Internationalisierung und suchen neue Erlösquellen und Zielgruppen. In einem Webinar zeigt buchreport die Herausforderungen und Chancen für Publikumsverlage. Ein Schwerpunkt des Webinars sind die Perspektiven auf dem chinesischen Buchmarkt.

mehr Informationen

Social Media in der Verlagspraxis

Thema:

Dass Social Media zum Arbeitsalltag von Buchverlagen dazu gehören sollten, ist in vielen Köpfen angekommen. Doch in der Praxis von Verlagen scheint der Dialog via Facebook & Co. eher eine Pflichtübung zu sein – oder noch immer brach zu liegen.
In vielen Häusern fehlen weiterhin die Grundlagen zum Verständnis dieser Kommunikationskanäle, in denen allzu oft nur Gewinnspiele und Marketing-Botschaften platziert werden - was viele Leser nervt. In einem Webinar führt buchreport ein in die Welt der Social Media und zeigt an konkreten Beispielen, wie diese Medien den Alltag der Verlage befruchten können.

mehr Informationen

DRM 2014 – Perspektiven und Alternativen

Thema:

Der harte Kopierschutz bei E-Books wird seit Jahren in der Branche beklagt. Kürzlichwarnte der Musikmanager Tim Renner die Branche davor, die gleichen Fehler wie die Musikbranche zu machen und den Kunden durch DRM abzuschrecken. Readmil-Gründer Henrik Berggren begründete sogar das Scheitern des Social-Reading-Unternehmens mit dem Festhalten der Verlage am harten Kopierschutz. In einem Webinar lotet buchreport Perspektiven von DRM aus.

mehr Informationen

So verbessern Sie Ihr Youtube-Marketing

Thema:

Täglich werden auf der weltgrößten Video-Plattform mehr als 4 Mrd. Videos aufgerufen, die durchschnittliche Besuchsdauer auf YouTube beträgt über 20 Minuten. Erfahren Sie in unserem Webinar, wie Sie den Boom der Web-Videos nutzen und optimal für Ihr Unternehmen zum Einsatz bringen.

mehr Informationen

E-Books: Fixes Layout kommt in Bewegung

In einem Webinar zum Thema „Fixed Layout kommt in Bewegung / Status Quo: Formate – Möglichkeiten – Tools zur effizienten Herstellung“ analysiert buchreport die Herausforderungen und stellt verschiedene Software-Produkte vor.

mehr Informationen

Social Media für Buchhändler

facebook, Twitter & Co. - lohnt sich der Einsatz in Ihrer Buchhandlung? Diese Frage stellen sich viele. In dem Webinar So nutzen Sie Social Media erfolgreich im Buchhandel erhalten Sie einen Einblick in die Vorteile und den Nutzen, die ein Social Media-Auftritt mit sich bringt.

Lernen Sie u.a. Beispiele kennen, wie andere Buchhandlungen Social Media in ihren Alltag integrieren und gewinnbringend nutzen. 

mehr Informationen

Wie Selfpublishing die Branche aufmischt

Thema:

Früher galten Eigenverleger in der Buchbranche als die egozentrischen Amateure aus der Nische. Durch die Digitalisierung haben die Buchverlage ihre Filter-Funktion eingebüßt. Ein großer Teil der E-Book-Bestseller und und Novitäten auf dem deutschen Buchmarkt stammen von Selfpublishern. Vereinzelt haben es Selfpublisher sogar zu Millionären geschafft. In einem Webinar zeigt buchreport, wie Selfpublishing die Strukturen der Branche verändert, wie sich Verlage in diesem Wettbewerb profilieren können – und zeigt Erfolgsrezepte von Selfpublishern.

mehr Informationen

Technik vs. Typo – wie Verlage ihre Schriftgestaltung für E-Books verbessern können 

Thema:

Bei allen Vorzügen von digitalen Büchern: In vielen E-Books bleibt eine ansprechende Typografie heute oft auf der Strecke. Dabei gibt es Möglichkeiten, damit E-Books nicht hinter den Standard zurückfallen, die vom gedruckten Buch über Jahrhunderte vorgegeben wurden. Mit einem Webinar zeigt buchreport Perspektiven auf. 

mehr Informationen

Perspektiven von Crowdfunding in der Buchbranche

Thema:

Die Zahl erfolgreicher Crowdfunding-Aktionen für Buchprojekte nimmt rasch zu. Doch während immer mehr Autoren und Startups diese Form der Finanzierung testen, halten sich deutsche Verlage noch zurück. In einem Webinar lotet buchreport die Perspektiven von Crowdfunding für Autoren und Verlage aus.

mehr Informationen

E-Books im Buchhandel

Thema:

Die Möglichkeiten für Buchhändler, mit einem eigenen E-Book-Shop am digitalen Geschäft zu partizipieren, sind vielfältig. Das Angebot reicht von einfachen Affiliate-Partnerschaften über White-Label-Shops bis hin zu selbst programmierten Shop-Lösungen. In einem Webinar stellt buchreport auf einem einführenden Niveau die Optionen mit Vor- und Nachteilen dar und diskutiert grundsätzlich Erfolgsfaktoren für Online-Shops von Buchhandlungen.

mehr Informationen

Ran an die ausländischen Digital-Märkte – die Internationalisierung des E-Book-Geschäfts 2013

Durch die Digitalisierung schwinden zunehmend die Landesgrenzen. Immer mehr Verlage übersetzen ihre Bücher selbst in andere Sprachen, um diese im Ausland zu verkaufen. In einem Webinar widmet sich buchreport der Internationalisierung des E-Book-Vertriebs und zeigt Chancen und Fallstricke auf. 

mehr Informationen

Kleine E-Book-Formate

Thema:

Erfolgsmeldungen von US-Portalen wie The Atavist oder Byliner zeigen, dass kleine digitale Formen und schnellere Veröffentlichungs-Zyklen Konjunktur haben. In Deutschland ist der Trend bislang noch kaum ausgeprägt. Zu den Ausnahmen gehören der Verlag Bastei Lübbe, der digitale Serien auskoppelt und international vertreibt und Egmont VGS, wo seit Mitte November 2012 digitale „Sixpacks“ erscheinen: erotische Storys im E-Book-Format, zwischen 70 und 150 Seiten, mit wöchentlichem Update.

mehr Informationen

E-Book-Format Epub 3:  Gescheitert oder wegweisend?

Thema:

Seit Oktober 2011 liegen die Spezifikationen des Epub 3-Standards vor. Doch obwohl das Format besonders bei der Produktion interaktiver und multimedial angereicherter Bücher Vorteile besitzt, herrscht weitestgehend Stillstand.

mehr Informationen

Der beste Weg ins Netz – buchhändlerische E-Commerce-Lösungen im Überblick

Thema:

Wer als Sortimenter in den E-Commerce einsteigt, hat die Qual der Wahl: Das Angebot reicht von Barsortimentslösungen bis Eigenprogrammierungen. Verlagsfachwirtin Jördis Beatrix Schulz, die maßgeblich für den neuen Shop der Mayerschen verantwortlich war und sich intensiv mit dem E-Commerce beschäftigt, hat für buchreport Vorzüge und Schwachstellen der Angebote sondiert.

mehr Informationen



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de