(Anzeige)

(Anzeige)
«8910111213141516171819202122232425»

StichwortAutor
Thema:

Jaume Cabré: Das Schweigen des Sammlers

Der Antiquitätenladen des Vaters in Barcelona ist eine wahre Schatzkammer, doch die Faszination des jungen Adrià gehört allein einer wertvollen Geige aus dem 18. Jahrhundert. Heimlich tauscht er sie aus, um sie stolz seinem besten Freund Bernat zu zeigen. Als er die Storioni zurücklegen möchte, sind seine Geige und sein Vater verschwunden, der Antiquitätenhändler wurde kaltblütig ermordet.

  Video abspielen

Kristin Harmel: Solange am Himmel Sterne stehen

Rose McKenna liebt den Abend. Wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich – an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemandem erzählte. Doch Rose weiß, dass es bald zu spät sein wird, denn sie hat Alzheimer.

  Video abspielen

Margot Käßmann: Mehr als Ja und Amen

Warum ist das Wort "Weltverbesserer" heutzutage eigentlich negativ besetzt? Margot Käßmann ist sich sicher: Unsere Welt braucht genau diese visionären Menschen. Für die einen bleibt es eine Utopie, für den, der glaubt, wird es zum Traum seines Lebens. Ein leidenschaftliches Plädoyer für ein Leben mit anderer Perspektive.

  Video abspielen

J. R. Moehringer: Knapp am Herz vorbei

New York, Weihnachten 1969. Willie Sutton packt seine Bücher ein und räumt die Zelle. Endlich Freiheit. Nach siebzehn Jahren. Doch die Zeit hat ihre Bedeutung verloren. Mit einem Fotografen und einem Reporter fährt er durch das verschneite New York auf den Spuren seiner legendären Vergangenheit.

  Video abspielen

Barbara Constantine: Und dann kam Paulette

Fast zwei Monate ist es her, dass Ferdinands Sohn mit Frau und Kindern ausgezogen ist. Seitdem lebt Ferdinand mit seinem Kater allein auf dem großen Bauernhof. Er gründet eine WG und nach und nach kommen immer mehr Bewohner dazu und finden heraus: Zusammen wohnt man besser als allein.

  Video abspielen

Andrea Hirata: Die Regenbogentruppe

Wenn der Morgen auf Belitung, Indonesien, graut, kann nichts sie aufhalten. Die Schüler der „Regenbogentruppe" – Söhne und Töchter von Fischern und Minenarbeitern – wollen nicht eine einzige Unterrichtsstunde verpassen, denn für sie ist die Schule die einzige Möglichkeit, der Armut zu entkommen.

  Video abspielen

Nikolaus Blome: Die Zauderkünstlerin

Wie ist Angela Merkel aus der Nähe? Wer hat ihr Vertrauen und wer ist unten durch? Hat sie einen politischen Kompass oder regieren Beliebigkeit und Opportunismus? Und warum hält sie eigentlich die Hände immer so komisch? Aus vielen Betrachtungen und Einsichten setzt Nikolaus Blome ein ganz neues Bild der Kanzlerin zusammen.

  Video abspielen

Adam Johnson: Das geraubte Leben des Waisen Jun Do

Adam Johnsons kühner Nordkorea-Roman – ausgezeichnet mit dem Pulitzerpreis 2013 – ist ein wahres Feuerwerk der Erzählkunst, eine wahnwitzige Geschichte über Freiheit, Wahrheit und Identität. Er ist ebenso die Geschichte verlorener Unschuld wie Spionagethriller und Liebesroman, bevölkert von eigenwilligen, schrägen Figuren.

  Video abspielen

Richard David Precht: Anna, die Schule und der liebe Gott

Der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht fordert: Unsere Schulen müssen völlig anders werden als bisher. Wir brauchen andere Lehrer, andere Methoden und ein anderes Zusammenleben in der Schule. Mit einem Wort: Wir brauchen keine weitere Bildungsreform, wir brauchen eine Bildungsrevolution!

  Video abspielen

Digitalisierung: Fluch oder Segen, Michael Justus?

Interview mit Michael Justus, kaufmännischer Geschäftsführer bei S. Fischer, über das E-Book-Geschäft aus betriebswirtschaftlicher Sicht, im Rahmen der Konferenz TOC buchreport am 23.4.2013 in Berlin.

  Video abspielen

«8910111213141516171819202122232425»



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de