(Anzeige)

(Anzeige)
Pressemitteilung
Donnerstag, 31. Januar 2013 (12:00 Uhr)


Große Resonanz auf den diesjährigen Schreibwettbewerb

Mehr als 450 Einsendungen für den THEO 2013

2013 reichten mehr als 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gedichte und Kurzgeschichten für den „THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ ein. Bis zum 15. Januar 2013 konnten Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 18 Jahren Texte zum Thema „Verwurzelt“ für den Schreibwettbewerb einsenden, der 2013 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und Schreibende Schüler e.V. zum sechsten Mal ausgeschrieben wurde. Es gingen rund 150 Einsendungen mehr ein als im letzten Jahr, darunter auch Texte aus der Schweiz, Österreich und Luxemburg.

 

Schreibende Schüler e.V. wählt unter den Einsendungen dreizehn Beiträge aus und lädt die Nominierten zu einem Workshop in Berlin ein. Eine unabhängige Jury – bestehend aus den letztjährigen THEO-Preisträgerinnen, einem Vertreter von Schreibende Schüler e.V., jeweils einem Vertreter aus Buchhandel, Verlag und Bibliothek sowie den Schriftstellerinnen Uljana Wolf und Tamara Bach – entscheidet über die Gewinner.

 

Erstmals konnten in diesem Jahr auch Kinder unter zehn Jahren Texte einreichen – der Gewinnertext in dieser Kategorie wird von Schreibende Schüler e.V. direkt ermittelt. Insgesamt wurden 39 Beiträge für den Junior-THEO eingesandt.

 

Bei der Preisverleihung am Sonntag, den 21. April 2013 im Roten Rathaus in Berlin, kurz vor dem „Welttag des Buches“, wird der THEO in drei Alterskategorien (10-12 Jahre, 13-15 Jahre und 16-18 Jahre) vergeben. Zusätzlich werden ein THEO in der Kategorie Lyrik und ein Junior-THEO verliehen. Die Nominierten lesen aus ihren Beiträgen, danach erfolgt die Preisvergabe der fünf THEOs.

 

Der THEO-Schreibwettbewerb wird von der Stiftung Kommunikationsaufbau als Hauptsponsor sowie dem Verlag Walter De Gruyter, der Firma AZ Druck und Datentechnik, der Grafikagentur sans serif, dem BuchSchenkService der MVB, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg, dem Land Berlin sowie dem Land Brandenburg unterstützt.

 

Weitere Informationen sind unter 030 - 2639 1811 bzw. unter kultur@berlinerbuchhandel.de oder auf der Website von Schreibende Schüler e.V. unter www.schreibende-schueler.de erhältlich.

 

Kontakt:

 

Stephanie Haerdle und Katrin Ritte

Kirchner Kommunikation

Köpenicker Straße 125

10179 Berlin

Tel.: 030-44 71 48 55

Fax: 030-44 67 74 99

ritte@kirchner-pr.de

www.kirchner-pr.de

 

Sascha Macht

Schreibende Schüler e.V.

Lützowstr. 33

10785 Berlin

Büro: 030-214 66 845 (Mo/Do: 10.00 – 16.00 Uhr)

Tel: 0176-625 023 88

oeffentlichkeit@schreibende-schueler.de

www.schreibende-schueler.de





ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de