(Anzeige)

(Anzeige)
Pressemitteilung
Mittwoch, 16. März 2011 (09:39 Uhr)


Neue Titel von Elsevier, Klett-Cotta, Edel, Wissenmedia, Ravensburger

Ciando: E-Book-Bestand wächst auf 220.000 Titel

Deutschlands großer eBook-Händler hat nun mehr als 200.000 eBooks in seinem Sortiment. Neben den Buchtiteln von GRIN und Overdrive erhält ciando auch Content von den Verlagen Elsevier, Klett-Cotta, Edel, wissenmedia und vom Ravensburger Buchverlag.

Durch die Kooperation mit GRIN, Overdrive, Elsevier und wissenmedia ist vor allem die Zahl wissenschaftlicher Werke, Sachbücher und englischsprachiger Belletristik stark gestiegen. Bücher zu Lifestyle und Biografien aus dem Verlag Edel kommen dazu, ebenso Fachbücher, Romane und Fantasy aus dem Verlag Klett-Cotta. Und mit dem Ravensburger Buchverlag wird nun auch die Zielgruppe der Kinder erschlossen.
Dr. Werner-Christian Guggemos, Geschäftsführer der ciando GmbH, ist begeistert: „Wir bieten unseren Kunden inzwischen ein sehr breites Sortiment an Büchern an“. Das Angebot reicht von Fach- und Sachbüchern über Ratgeber, Klassiker der Weltliteratur bis hin zu den Bestsellern der Belletristik. „Wir sind auf die steigende Nachfrage nach und die wachsende Nutzung von eBooks bestens vorbereitet“, betont Dr. Werner-Christian Guggemos.
Die ciando GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden eBook-Anbietern im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen kooperiert mit mehr als 600 Verlagen wie RandomHouse, Springer, DuMont oder Haufe und unterstützt Partnerverlage dabei, ihre Titel elektronisch über die eigenen Internetseiten zu vertreiben. Das Unternehmen ist ferner an viele Buchhändler wie Thalia, Weltbild, buecher.de, buch.de und Hugendubel angebunden. Die 220.000 eBooks werden auch über die eigene Plattform www.ciando.com angeboten.

Quelle: Ciando





ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de