(Anzeige)

(Anzeige)
Verband
Donnerstag, 19. Mai 2011 (09:43 Uhr)


Börsenverein Rheinland-Pfalz stimmt für regionale Fusion

Weichen für Dreierbündnis gestellt

Nach Saarland und Hessen haben sich jetzt auch die Mitglieder im Börsenvereins-Landesverband Rheinland-Pfalz für die Idee ihres Vorstandes eingesetzt: Auf ihrer gestrigen Hauptversammlung (18. Mai) in Mainz stimmten sie mit nur einer Gegenstimme für die Verschmelzung mit den Landesverbänden Saarland und Hessen. Gleichzeitig wurde beschlossen, die Beiträge zu vereinheitlichen. Für die Mitglieder in Rheinland-Pfalz bedeutet dies eine Beitragssenkung um 5%.

In drei anschließenden Mitgliederversammlungen im kommenden Jahr wird dann endgültig über die Verschmelzung und die gemeinsame Satzung entschieden. Stimmen die drei Länder erneut für die Fusion, könnte diese rückwirkend zum 1. Januar 2012 vollzogen werden. Die Satzung und der Verschmelzungsvertrag werden nun erarbeitet.

Weiteres Thema der Hauptversammlung: Viele Mitglieder wünschen sich angesichts der anhaltenden Umsatzschwäche eine Werbekampagne für das stationäre Sortiment. Auf der Hauptversammlung wurde eine Arbeitsgruppe beauftragt, entsprechende Vorschläge für die Mitglieder auszuarbeiten.

Zudem wurde ein neuer Vorstand für den Landesverband Rheinland-Pfalz gewählt: Neue Vorsitzende ist Barbara Jost vom Kontrast Verlag in Pfalzfeld. Ihr Stellvertreter ist Thomas Brausch (Die Buchhändler in Schweich).

Weitere Vorstandmitglieder sind Susanne Arnold, Buchhandlung Machwirth in Alzey, Cornelia Layaa Laulhé, Buchhandlung Layaa Laulhé in Cochem, Gerold Belzer, Quodlibet Buchhandlung in Neustadt und Peter Schiwek, Buchhandlung Schiwek in Bitburg. Bardo Schmitt, Buchhandlung Gonsenheim in Mainz und Jean-Pierre Jouteux, Logophon Verlag und Bildungsreisen GmbH in Mainz wurden als Rechnungsprüfer gewählt. 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de