Verlage
Sonntag, 06. März 2011 (19:17 Uhr)


Matthias Koch übernimmt Mehrheit der Aktien

Aufbau kontrolliert Eichborn

Als die beiden Verlage Eichborn und Aufbau am 21. Januar ihre Pläne zu einer gemeinsamen Zukunft offenlegten, war zunächst von einer Vertriebskooperation die Rede; Mehrheitsaktionär Ludwig Fresenius erklärte außerdem, dass er bereit sei, zumindest einen Teil seiner Aktien zu verkaufen. Sechs Wochen später sind die Würfel gefallen. Aufbau-Verleger Matthias Koch hat die Mehrheit am Verlag mit der Fliege übernommen.

In einer Mitteilung an die Aktionäre erklärt Koch, dass ihm „unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an Ihrer Gesellschaft gehört“ – ob er das komplette Paket von Fresenius (über 75% der Papiere) gekauft hat und wie der Aufsichtsrat diesen Schritt einschätzt, ist noch unklar.

Unter den Mitarbeitern erntet die Devise „Auf nach Berlin“ ein geteiltes Echo, wie der Betriebsratsvorsitzende Claus Mirlach zuletzt gegenüber buchreport.de erklärt hatte.



blog comments powered by Disqus


ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de